FUSSBALL-VERBANDSLIGA : MTV Dänischenhagen zittert nur ganz kurz

Dänischenhagens Kapitän Lars Mischak steuerte zwei Tore zum Heimsieg gegen Dersau bei. .
Dänischenhagens Kapitän Lars Mischak steuerte zwei Tore zum Heimsieg gegen Dersau bei. .

Der MTV Dänischenhagen bleibt in der Fußball-Verbandsliga nach dem Heimspiel gegen den ASV Dersau weiter in der Erfolgsspur.

shz.de von
16. September 2018, 11:05 Uhr

Dänischenhagen | Beim Aufeinandertreffen zweier Überraschungsteams der bisherigen Saison in der Fußball-Verbandsliga Ost, die beide mit einem extrem dezimierten Kader zurechtkommen mussten, setzte sich der MTV Dänischenhagen auf heimischem Geläuf leistungsgerecht mit 4:2 (1:0) gegen den ASV Dersau durch.

Nach einer Freistoß-Hereingabe durch Henning Bolz stellte Stefan Lapatzki per Kopf den 1:0-Halbzeitstand her (40.), den Lars Mischak kurz nach Wiederanpfiff im Anschluss an eine starke Einzelaktion mit einem satten Flachschuss aufstockte. Als Moritz Schomburg die misslungene ASV-Abseitsfalle nach sehenswerter Ballabnahme mit dem 3:0 bestrafte (72.), schien die Partie entschieden, doch Moritz Kleemann und Alexander Mischker brachten in der Schlussphase die Spannung zurück (80., 89.).

„Das 2:3 war ein richtiges Angsttor“, ärgerte sich Dänischenhagens Coach Frank Knocke über die schlechte Raumaufteilung, die dem Kopfballtor Mischkers nach einem Eckstoß den Weg ebnete. Nach Mischaks 4:2 in der Nachspielzeit atmete der MTV aber endgültig auf und freute sich kollektiv über den Sprung auf den dritten Tabellenrang. Lediglich Lapatzkis schwere Fußprellung, die der harten Gangart der „Keiler“ zuzurechnen ist, trübte die ausgelassene Stimmung auf der Günther-Seemann-Sportanlage.

MTV Dänischenhagen: Holtz – Lamprecht, Lapatzki (83. Stelmaszewski), Rost – Buck, Bolz, Werner (79. Sötje), Scherzinger – Schomburg (72. Sprengel), Wendt, Mischak.
ASV Dersau: Rüther – M. Biss, Zymberi, Langen, Mischker, Banck (68. Hüttinger), Popall, T. Biss, Schmidt, Kleemann, Uhl.
SR: Hoyer (Altenholz).
Zuschauer: 100.
Tore: 1:0 Lapatzki (40.), 2:0 Mischak (47.), 3:0 Schomburg (72.), 3:1 Kleemann (80.), 3:2 Mischker (89.), 4:2 Mischak (90./+2).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen