Fussball-Verbandsliga Ost : MTV Dänischenhagen verpasst Platz drei – gewinnt aber den Fair-Play-Titel

Avatar_shz von 26. Mai 2019, 12:42 Uhr

shz+ Logo
Dänischenhagens Lasse Scherzinger (re.) und Malentes Norbert Kroll mit unterschiedlicher Beinhaltung im Kopfballduell.
Dänischenhagens Lasse Scherzinger (re.) und Malentes Norbert Kroll mit unterschiedlicher Beinhaltung im Kopfballduell.

Im letzten Saisonspiel siegt der MTV mit 2:1 gegen Schlusslicht TSV Malente. Moritz Schomburg erzielt beide Tore für die Gastgeber.

Surendorf | Der MTV Dänischenhagen hat seine Hausaufgaben im Dreikampf um Rang 3 in der Fußball-Verbandsliga Ost mit dem VfR Laboe und dem TSV Stein erledigt und sah bis kurz vor Schluss wie der Sieger aus, ehe die Laboer im Parallelspiel in letzter Minute zum 1:0 bei der SG Bornhöved/Schmalensee trafen und Dänischenhagen damit das mögliche Hintertürchen zur Lande...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen