zur Navigation springen

2. Tischtennis-Bezirksliga : Mit drei Punkten aus zwei Spielen in die Winterpause

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Eckernförder MTV belegt Platz zwei in der Tabelle.

Mit einem 8:6-Erfolg beim SCM Nortorf III und einem 7:7-Remis gegen den SV Fockbek III haben sich die Tischtennis-Herren des Eckernförder MTV als Tabellenzweiter der 2. Bezirksliga B in die Winterpause verabschiedet.

In Nortorf fehlten mit Stefan Bendtfeldt und Holger Thielemann gleich zwei Leistungsträger, so dass man mit keinen hohen Erwartungen angereist war. Doch EMTV-Nummer eins, Sönke Smit, zeigte sich formstark und blieb in seinen vier Partien ungeschlagen. Geprägt war diese ausgeglichene Partie von vielen Fünfsatzspielen, denn nicht weniger als acht der 12 Einzel ging über die volle Distanz.

Gegen den Tabellenvierten aus Fockbek lief es zu Beginn wie am Schnürchen. Es stand bereits 5:1, ehe sich die Gäste Punkt um Punkt herankämpften. „Wir haben es in den entscheidenden Momenten einfach nicht verstanden, den Sack zuzumachen“, ärgert sich Mannschaftsführer Stefan Bendtfeldt über das 7:7.


EMTV-Bilanz gegen Nortorf III: Krabbe/Caspar 0:1, Smit/Daniel 1:0, Smit 3:0, Krabbe 2:1, Caspar 1:2, Daniel 1:2.
EMTV-Bilanz gegen Fockbek III: Bendtfeldt/Thielemann 0:1, Smit/Caspar 1:0
Smit 2:1, Bendtfeldt 1:2, Thielemann 2:1, Caspar 1:2.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 01.Dez.2015 | 15:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen