zur Navigation springen

Reiten : Michael Clausen überzeugt auf Solitär

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Beim dritten Turnier der Schwansen-Cup-Serie hatten die Nachwuchsreiter die letzte Chance sich für das Finale zu qualifizieren.

Kosel | Mit dem dritten von vier Turnieren in Loose, Damp und nun Kosel wurden wichtige Vorentscheidungen getroffen. Diese dienten als Qualifikation zur Findung der Teilnehmer für das Finale des 9. Schwansen-Cups am 22. April 2017 in Kleinwaabs, indem für den Cup gemeldete Reiter die zwei besten der drei Prüfungen zugrunde gelegt werden. Gastgeberin diesmal war die 1. Vorsitzende des Koseler RV, Hannelore Beyer, die Leitung in der Meldestelle hatte Günter Beyer und als Parcourschefin fungierte Christin Dahlmann.

Rund 170 Nennungen für 100 Reiter mit 120 Pferden fanden bei Kaiserwetter beste Bedingungen. „Gutes Wetter ist auch bei Hallenturnieren wünschenswert, da auf der Außenanlage das Einreiten durchgeführt wird“, war neben den zahlreichen Reitern auch die Vorsitzende äußerst erfreut. Der Reitertag startete mit der Großen Tour Dressur Kl. A, den Katrin Marie Dreesen auf Linus (Koseler RV) mit der Wertnote 7.30 für sich entschied und damit auf Platz drei hinter der Führenden, Lilli Adams auf Candy (6.80) sowie Stephanie Wetjen auf Clippo - 7.20 (beide RV Waabs-Langholz), in der Gesamtwertung liegt. Mit der Wertnote 7.50 setzte sich mit Michael Clausen auf Solitär (RV Waabs-Langholz) in der Kleinen Tour Dressur als einer der wenigen männlichen Reiter im Feld durch und belegt in der Gesamtwertung Rang vier. Angeführt wird diese Tour von Kira Scharrenberg auf Amadeo (Koseler RV), die in Kosel auf der heimischen Anlage mit 6.70 ihr Streichergebnis lieferte.

Den Jugendreiter-Wettbewerb führt Sophie Kessel auf Holstein’s Denver (RV Waabs-Langholz) an, die mit 7.50 die höchste Wertnote erhielt, vor Julia Marie Baacke 7.20 auf Rosalee (RuFV Gettorf-Eckernförde-Dän. Wohld) und Lara Schäfe auf Troll (Koseler RV). Der Führzügel-Wettbewerb wird angeführt von Lientje Waidlein auf Maggie (RV Waabs-Langholz) vor Line Baacke auf Preaston Preestwood und Isabell Albert auf Solea (Koseler RV).

Überragende Springreiterin war Stephanie Wetjen auf Clippo (RV Waabs-Langholz), die in der Großen Tour Springen Kl. A mit 7.20 den zweiten Sieg in Folge landete und in der Gesamtwertung gemeinsam mit Katrin Marie Dreesen auf Linus (Koseler RV) Rang zwei belegt. Als Führende geht Frieda Maria Schierloh auf Lennox (RC Damp), die in Kosel nicht am Start war, in das Finale.

Mit dem zweiten Tagessieg übernahm der 13-jährige Michael Clausen auf Solitär mit der Wertnote 8.00 auch die Führung in der Kleinen Tour Springen Kl. E, knapp vor der Titelverteidigerin Pia-Luise Dietrich auf Caruso, die mit 7.30 bewertet wurde und Sophie Kessel auf Holstein’s Denver mit 7.60.

Am Sonnabend nach dem kommenden Osterwochenende, also am 22. April, steigt ab 8.30 Uhr das Finale des Schwansen-Cups beim RV Waabs-Langholz mit dem Einstieg in die Grüne Saison auf der Reitanlage in Flintholm.


Ergebnisse aus Kosel

Reiter Wettbewerb - ohne Galopp: 1. Carlotta Clausen (RV Südangeln) auf Lucky - 7.20, 2. Catharina Clausen (RV Südangeln) auf Holsteins Jumera - 7.00, 3. Mila Anocek Bock (Koseler RV) auf Olivia - 6.80.
Reiter Wettbewerb - mit Galopp Jahrg 1999-2003: 1. Leonie Obermüller (RV Fahrdorf) auf Paco - 7.00, 2. Sophie Geppert (RV Waabs-Langholz) auf Mr.Loony - 6.80, 3. Svenja Burgdorf (Koseler RV) auf G Blaze of Glory - 6.70.
Reiter Wettbewerb - mit Galopp Jahrg 2007-2005: 1. Jessy Schwarz (RV Waabs-Langholz) auf Shorty - 7.20, 2. Titus Luca Thedens (Koseler RV) auf Hoheit - 7.10, 3. Amy Römer (RuFV Get-E‘för-Dän.Wohld) auf Chipsy - 7.00.

Reiter Wettbewerb - mit Galopp Jahrg 2006: 1. Sophie Kessel (Koseler RV) auf Holsteins Denver - 7.50, 2. Julia Marie Baacke (RuFV Get-E‘för-Dän.W.) auf Rosa Lee - 7.20, 3. Liv Silja Ströh (RG Augustenhof) auf Payper Finder - 6.90.

Reiter Wettbewerb - mit Galopp Jahrg 2007-2008: 1. Emma Dahlmann (Koseler RV) auf Donau Melodie - 7.00, 2. Katie Marie Möller (Koseler RV) auf Janosch - 6.80, 3. Johanna Matthiesen (RV Fahrdorf) auf Holsteins Pernod - 6.70.
Reiter Wettbewerb für Reiter: 1. Lynn Hofer auf Mandito - 7.20, 2. Kerstin Gerke (RuFV Borgstedt) auf Baily v. Dreilinden - 6.80, 3. Charlotte Braun-Dullaes (Koseler RV) auf Bella Donna - 6.60.

Führzügelklasse-WB: 1. Lientje Waidlein (RV Waabs-Langholz) auf Maggie - 7.20, 2. Matthis Wagner (Koseler RV) auf Amadeus - 6.80, 3. Line Viktoria Baacke RuFV GEDW) auf Pr. Priestwoods - 6.50.
Dressurwettbewerb (Kl. E): 1. Michael Clausen (RV Waabs-Langholz) auf Solitär - 7.50, 2. Annika Haber (RC Damp) auf Fienas Last Beauty - 7.30, 3. Lucy Westphal (RV Waabs-Langholz) auf Uschanbee - 7.00.
Dressurreiterprüfung KL. A: 1. Katrin Marie Dreesen (Koseler RV) auf Linus - 7.30, 2. Stephanie Wetjen (RV Waabs-Langholz) auf Clippo - 7.20, 3. Cäcilia Helena Richter (RV Fahrdorf) auf Paco - 7.10.

Springreiter WB - über Cavaletti: 1. Änne Brünglinghaus (RC Damp) auf Spanky - 7.20, 2. Jette Steffen (RC Damp) auf Murphy - 7.10, 3. Amy Römer (RuFV Get-E‘för-Dän.Wohld) auf Chipsy - 6.80.

Springwettbewerb: 1. Mette Hildebrandt (RV Südangeln) auf Czygana - 0.00/40.14, 2. Torben Hindemith (RC Damp) auf Hoheit - 0.00/40.72, 3. Sophie Kessel (Koseler RV) auf Holsteins Denver - 0.00/42.94.
Stilspringwettbewerb (Kl. E): 1. Michael Clausen (RV Waabs-Langholz) auf Solitär - 8.00, 2. Sophie Kessel (Koseler RV) auf Holsteins Denver - 7.60, 3. Antonia Liesenberg (RV Waabs-Langholz) auf Ernesto - 7.50, 3. Pauline Harms (RV Selk) auf Holsteins Saphira - 7.50.
Stilspringprüfung KL. A*: 1. Stephanie Wetjen (RV Waabs-Langholz) auf Clippo - 7.20, 2. Mareike Petersen (Koseler RV) auf Lascadello - 7.10, 3. Julia Schellhammer (Koseler RV) auf Aime moi - 7.00.

Die Qualifikanten für das 9. Schwansen-Cup-Finale:
Stilspringprüfung KL. A, Gr. Tour Springen*: 1. Frieda Maria Schierloh (RC Damp) auf Lennox – 15.90, 2. Katrin Marie Dreesen (Koseler RV) auf Linus – 15.40, 2. Stephanie Wetjen (RV Waabs-Langholz) auf Clippo – 15.40, 4. Karina Rehder (RC Damp) auf Ach Wie – 14.10, 5. Mareike Petersen (Koseler RV) auf Lascadello – 13.70, 6. Henriette v. Eckardstein (RC Damp) auf Chica de la Luna – 13.30, 7. Anna-Lena Hartmann (RuFV Felm) auf Pinto – 12.70.

Stilspringwettbewerb Kl. E, Kl. Tour Springen: 1. Michael Clausen (RV Waabs-Langholz) auf Solitär – 15.80, 2. Pia-Luise Dietrich (RuFV Get/E‘för/Dän. W.) auf Caruso – 15.30, 3. Sophie Kessel (Koseler RV) auf Holsteins Denver – 14.30, 4. Amy Römer (RuFV Get/E‘för/Dän. Wohld) auf Chipsy – 14.10, 5. Antonia Liesenberg (RV Waabs-Langholz) auf Ernesto – 13.90, 6. Malin Janne Simons (RV Am Wittensee) auf Aleshannee – 13.70, 7. Joelina Kalinowski (RV Waabs-L.) auf Golden Olympic – 13.60, 8. Anna-Helena Bartmann (RV Wittensee) auf Great Canyon – 13.30, 8. Klara Labandowsky (RV Waabs-Langholz) auf Fridolin – 13.30, 8. Anna Saggau (RV Waabs-Langholz) auf Finchen – 13.30, 8. Jessica Schlüter (RV Waabs-L.) auf Cosmic Cheesecake – 13.30, 12. Lucy Westphal (RV Waabs-Langholz) auf Uschanbee – 13.00, 13. Annelie Muth (RV Waabs-Langholz) auf Gigolo – 12.90, 14. Lilli Adams (RV Waabs-Langholz) auf Candy – 12.60, 15. Sina Lisowski (RV Waabs-Langholz) auf Atlas – 12.40.

Dressurreiterprüfung KL. A, Gr. Tour Dressur: 1. Lilli Adams (RV Waabs-Langholz) auf Candy – 15.10, 2. Stephanie Wetjen (RV Waabs-Langholz) auf Clippo – 15.00, 3. Katrin Marie Dreesen (Koseler RV) auf Linus – 14.80, 4. Karina Rehder (RC Damp) auf Fili – 14.30, 5. Svenja Hennig (RV Waabs-Langholz) auf Lysander – 13.90, 6. Pia-Luise Dietrich (RuFV Get/E‘för/D.W.) auf Lütt'n Hans – 13.70, 7. Emma Jäkel (Koseler RV) auf Ariano – 13.20, 8. Anna Tober (RC Damp) auf Capriati – 12.90, 9. Frieda Maria Schierloh (RC Damp) auf Ascot Style – 12.80, 9. Juliane Pommerening (Koseler RV) auf Herzkönig – 12.80.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen