Tischtennis : Matthiessen schnappt sich Kreismeister-Titel

Holte sich den Kreismeistertitel im A-Klasse-Einzel: Jörg Matthiessen vom Eckernförder MTV.
Holte sich den Kreismeistertitel im A-Klasse-Einzel: Jörg Matthiessen vom Eckernförder MTV.

Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften trumpften die Aktiven des EMTV groß auf.

shz.de von
07. November 2018, 12:26 Uhr

Eckernförde | Die Tischtennis-Kreismeisterschaften in der Eckernförder Wulfsteerthalle wurden traditionell in drei Leistungsklassen ausgespielt.

In der A-Klasse für die stärksten Spieler setzte sich der Neu-Eckernförder Jörg Matthiessen durch. Im Endspiel schlug er den Vorjahressieger Max Brusberg vom Rendsburger TSV mit 3:2 Sätzen. Im Doppel triumphierten Jörg Bandholt und Marc-Felix Nasner (beide SCM Nortorf) gegen Brunsberg mit Vereinskollege Thore Harder.

In der B-Klasse gewann Felix Wernicke (EMTV) vor Vereinskollege Justus Hilpert. Lars Steffensen/Danny Schnoor setzten sich im EMTV-Vereinsduell gegen Justus Hilpert/Felix Wernicke durch.

In der C-Klasse gab es in den Gruppenspielen einen Durchmarsch von Florian Grabowski und Eric Green. Im stark umkämpften Finale gewann dann Grabowski mit 3:2 und gewann seinen ersten Kreismeistertitel. Die beiden gewannen auch den Doppeltitel vor Klaus Korinth (EMTV) und Jens Petersen (RTSV).

Bei den Frauen gewann Sandra Brokate (EMTV) vor Dörte Fuhlendorf (Vorwärts Hademarschen). Der EMTV stellte nicht nur die meisten Teilnehmer, sondern auch die meisten Sieger.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen