zur Navigation springen

Beachsoccer : Masters-Finale am Eckernförder Strand

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Über den Sommer hinweg hatten sich die besten Beachsoccer-Mannschaften für das Masters beim Flens-Beachsoccer-Cup qualifiziert. Der Sieger wurde am Eckernförder Strand ermittelt.

von
erstellt am 26.Aug.2015 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Der Flens Beachsoccer-Cup 2015 ist Geschichte. Insgesamt nahmen an der Trendsport-Serie mit neun Turnieren fast 1000 Spielerinnen und Spieler teil.

Bei den acht Qualifikationsturnieren konnten sich die Sieger ein Ticket für das Masters in Eckernförde sichern. Zudem bekam auch der Gewinner der Fairplay-Wertung die Startberechtigung für das Finale am Kurstrand. Nachdem am Sonnabend das letzte Qualifiaktionsturnier ausgetragen wurde, in dem sich bei den Erwachsenen das „Team Gammelby“ und bei den Jugendlichen das Team „FC keine Ahnung“ durchsetzte, ging es am Sonntag dann bei viel Sonne und Zuschauern am Eckernförder Strand um den Masterstitel.

Bei den Erwachsenen setzte sich die Mannschaft „Die Kickers“ durch, die sich beim Vorturnier in Kiel qualifiziert hatten. Die Lokalmatadoren schafften es nicht auf das Treppchen. Dies gelang aber bei den Jugendlichen. Zwar sicherte sich das Team „Try harder“ den Titel, doch gingen die Plätze zwei und drei an den „FC keine Ahnung“ und an „Team Beachsoccer“, in denen auch Spieler aus dem Altkreis Eckernförde mitmischten.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen