zur Navigation springen

Reiten : Mandy Sörensen im Dressurgeviert eine Klasse für sich

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Osdorferin gewinnt sieben Medaillen in der Dressur bei der 66. Pferdeleistungsschau in Waabs.

Waabs | Die letzte Prüfung des dreitägigen Reitturniers auf dem Springplatz in Waabs war die Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde, die bei besten Bedingungen von der Vorjahressiegerin Sina Hinrichs (26) auf Louis (RuFV Südtondern) in eindrucksvoller Manier gewonnen wurde und mit Camus auch Rang zwei belegte. In umgekehrter Reihenfolge setzte sie sich nur kurz zuvor auch in der Springprüfung Kl. M* durch.

Zeitgleich krönte im Dressurgeviert Mandy Sörensen (RuFV Gettorf-Eckernförde-Dän. Wohld) in der Dressurprüfung Kl. M** mit dem vierten Sieg ihre außergewöhnliche Leistung und avancierte mit dem Novum von sieben Medaillen auf vier verschiedenen Pferden zur Königin dieser Veranstaltung. „Ich freue mich riesig darüber. Drei Mal habe ich schon auf einem Turnier gewonnen, aber vier Mal nicht. Waabs ist ohnehin eines meiner liebsten Reitplätze“, strahlt die 28-jährige Osdorferin. Auch Anna-Magdalena Staack setzte mit Quattro und dem dritten Sieg in der Dressurprüfung Kl. L-Kandare ihre Erfolgsserie fort. Die zweite Goldmedaille für die TG nach Maas errang Sarah Reschke auf Enzo in der Stilspringprüfung Kl. L, während Katie Marie Möller auf Janosh im Reiter-Wettbewerb Jahrgang 2007-2010 die einzige „Goldene“ für den Koseler RV gelang.

„Es waren drei rundherum gelungene Reitertage mit tollem Sport, zufriedenen Reitern ohne Verletzungen und einer gut aufgelegten Helfer-Mannschaft, der mein besonderer Dank gilt. Stellvertretend für alle in der Meldestelle an Gerhild Schiller, dem Parcours-Bau von Thomas Stahl und Lea Schmidt, sowie den Stadionsprechern Kai Stoßberg und Felix Schiller“, freut sich nach Turnierende die 1. Vorsitzende des RV Waabs-Langholz, Friederike Gräfin zu Lynar-Lassen, über die abermals gelungene Veranstaltung. „Und wir haben erstmals die vor einigen Jahren eingeführte Hunterklasse in Waabs angeboten, für die große Zahl an Spät- und Wiedereinsteigern.“ Auch das mit guter Resonanz.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen