Lukas Witte schießt ESV in Preetz zum Sieg

shz.de von
03. Mai 2013, 03:59 Uhr

Preetz | Mit nun bereits 12 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz haben sich die C-Jugendfußballer des Eckernförder SV in der SH-Liga ein gutes Polster verschafft. Die Mannschaft von Trainer Matthias Behrens gewann beim direkten Tabellennachbarn Preetzer TSV mit 1:0 (0:0).

Im ersten Durchgang forderten die spielstarken Preetzer die Eckernförder Viererkette, die jedoch stand hielt. Nach dem torlosen Pausen-Remis gab es die nächste kritische Situation zu überstehen, als der PTSV einen Elfmeter bekam, den Lars Brand jedoch über das ESV-Tor schoss. Aber auch die Eckernförder wurden nach einer Umstellung im Mittelfeld immer besser im Spiel nach vorne, was mit dem 1:0 durch Lukas Witte (41.) belohnt wurde. Da die Gäste danach klug verteidigten, blieb es beim Auswärtssieg. "Unsere Zweikampfstärke war spielentscheidend", so Trainer Behrens.

ESV: Behrens - Witte (60. Köppen), Hansen, Michel, Lucas - Knittel, Hensen - Andersch , Milanovic, Kumstel (36. Dagtekin, 57. Kurkotow) - Meister (18. Sayed Khalil).

Tor: 0:1 Witte (41.)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen