Reiten : Liev Silja Ströh begeistert mit zwei Siegen

Mit rasantem Ritt überwand Liev Silja Ströh (RV Augustenhof) auf Preastons Priestwood alle Hindernisse im E- und A-Stil-Springen fehlerfrei und in Bestzeit.
Foto:
1 von 2
Mit rasantem Ritt überwand Liev Silja Ströh (RV Augustenhof) auf Preastons Priestwood alle Hindernisse im E- und A-Stil-Springen fehlerfrei und in Bestzeit.

Die Elfjährige siegt auf ihrem Pferd Preastons Priestwood im E- und A-Springen auf der Reitanlage in Borghorst.

shz.de von
04. Mai 2017, 06:00 Uhr

Borghorst | Nach zweijähriger Pause veranstaltete der Reit- und Fahrverein (RuFV) Gettorf-Eckernförder-Dänischer Wohld wieder seinen Reitertag zum 1. Mai auf der Reitanlage in Borghorst. „Die Teilnehmer- und Zuschauerzahlen sowie die positiven Rückmeldungen sind Anreiz für uns, diese Veranstaltung weiterhin durchzuführen“, resümiert die 2. Vorsitzende Sabine Bremer nicht ohne Stolz.

Zum Publikumsliebling avancierte der „Floh von Borghorst“, die 11-jährige Liev Silja Ströh, die für den RV Augustenhof startet und auf ihrem Pferd Preastons Priestwood mit ihren Siegen im E- und A-Springen begeisterte. „Kannst du mir auch sagen, wie groß du bist?“ „Nein, aber ich weiß, wie groß mein Pony ist, 1 Meter 30 – und ich kann noch nicht drüber gucken“, antwortete die selbstbewusste junge Amazone nach ihren rasanten Husarenritten sowohl im Stilspringen Kl. E über acht Hindernisse, wie auch im Stilspringen Kl. A mit acht Hindernissen und neun Sprüngen, die sie allesamt fehlerfrei und in der schnellsten Zeit bewältigte.

In der Dressur-Prüfung Kl. E erhielt Hannah Zobjack auf Samarkant mit 7.40 die beste Wertnote, die sich Antje Kleinwechter (RuFV GEDW) mit 8.00 in der Dressur-Prüfung Kl. A auf Rosa Lee holte. Den Reiter-Wettbewerb entschied in der 1. Abteilung Amy Roemer (RuFV GEDW) auf Chipsy mit der Wertnote 7.50 für sich und den Sieg der 2. Abteilung holte mit 6.70 Chiara Joy Meggers (RV Osdorf) auf Checkpoint don Charlie. Mit der Wertnote 8.00 setzte sich Helena Rodde (RuFV GEDW) auf Bedford im Cavaletti-Springen erfolgreich durch.

Ergebnisse

Dressur Wettbewerb Kl. E: 1. Hannah Zobjack auf Samarkant - 7.40, 2. Sina Kockmann (PRuFV Borg.hütten) auf Hakon - 7.20, 3. Kjara Malmström (PRuFV Borg.hütten) auf Glory of Joy - 6.80.

Dressurreiterprüfung Kl A: 1. Antje Kleinwechter (RuFV GEDW) auf Rosa Lee - 8.00, 2. Aileen Guske (RuFV Felm) auf Lamedura - 7.50, 3. Marie-Christin Spilz (RV Osdorf) auf Holsteins Uschi - 6.80.
Reiter Wettbewerb, 1. Abt.: 1. Amy Roemer (RuFV GEDW) auf Chipsy - 7.50, 2. Tessa von Baudissin (RuFV GEDW) auf Sauvignon - 7.00,
3. Mieke Hesse (RG Hof Bornbrook) auf Sibelius - 6.50.
Reiter Wettbewerb, 2. Abt.: 1. Chiara Joy Meggers (RV Osdorf) auf Checkpoint don Charlie - 6.70, 2. Leonie Bauer auf Benita - 6.60, 3. Philippa v. Baudissin (RuFV GEDW) auf Bess - 6.50
Springreiter-Wettbewerb über Cavaletti: 1. Helena Rodde (RuFV GEDW) auf Bedford - 8.00, 2 Mieke Hesse (RG Hof Bornbrook) auf Sibelius - 7.60, 3. Amy Roemer (RuFV GEDW) auf Chipsy - 7.40.
Stil-Spring Wettbewerb Kl. E: 1. Liev Silja Ströh (RG Augustenhof) auf Preastons Priestwood - 7.50, 2. Hanne Brunkert (RuFV GEDW) auf Cindy - 7.30, 3. Mieke Hesse (RG Hof Bornbrook) auf Sibelius - 7.10
Stil-Springprüfung Kl A: 1. Liev Silja Ströh (RG A’hof) auf Preastons Priestwood - 8.00, 2. Julia Marie Baacke (RuFV GEDW) auf Rosa Lee - 7.80, 3. Anna Sophie Groy auf Scotsman Don - 6.90.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen