zur Navigation springen

Handball-KOL Frauen : Leichter Sieg für Gettorf/Osdorf

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Handball-Kreisoberliga Förde der Frauen hat sich die HSG Gettorf in Kronshagen durchgesetzt. Dänischenhagen verliert dagegen knapp in Preetz.

Gettorf | Die HSG Gettorf/Osdorf hat sich in der Handball-Kreisoberliga Förde der Frauen mit 26:17 (16:13) beim Holstein/Kronshagen III durchgesetzt und damit den zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit der SG Kiel Nord, verteidigt. Recht gut schlug sich auch der MTV Dänischenhagen. Beim Tabellendritten Preetzer TSV II konnte der MTV lange Zeit die Partie offen gestalten, ehe er mit 27:29 (14:17) unterlag. Dänischenhagen wartet am Tabellenende weiterhin auf seinen ersten Saisonerfolg und bleibt Tabellenzehnter.

 

Holst./Kronshagen III – Gettorf/Osd. 22:32 (13:16)

Die HSG ging hochmotiviert in die Partie, führte 2:0 und konnte durch eine gute Deckungsarbeit die Führung über schnelle Gegenstöße bis zur Pause auf 16:13 ausbauen. „Wir waren im zweiten Spielabschnitt noch wachsamer und holten nun auch die Abpraller“, freut sich HSG-Co-Trainer Erkan Tasyürek, als der Vorsprung der HSG schnell weiter anwuchs und die HSG am Ende deutlich mit 32:22 gewann.

Tore für die HSG Gettorf/Osdorf: J. Elscher (6), M. Dibbern (6), Lübker (4), Goos (4), Peters (2), Bahr (2), D. Dibbern (2), Almuth (2), Wölki (2), Jessen und Griese (je 1)


Preetzer TSV II – Däni’hagen   29:27 (17:14)

„Wir haben ganz tolle 15 Minuten zu Beginn des Spieles gezeigt“, war MTV-Coach Per Bartz über die 11:5-Führung (16.) hellauf begeistert. Doch danach schlichen sich Fehler ein, die der Gastgeber nutzte, um den Spielverlauf umzudrehen. Beim 13:13 (24.) hatten die Preetzerinnen den Ausgleich hergestellt. Der PTSV nahm ein 17:14 mit in die Pause. Der MTV konnte auch nach dem Wechsel die Fehler nicht abstellen und geriet mit 19:27 (46.) in Rückstand. „Wir haben uns dann aber gefangen und uns herangekämpft“, berichtet Bartzvom 26:28 fünf Minuten vor dem Ende. Danach ließ der MTV aber viele Chancen liegen und unterlag am Ende mit 27:29.


Tore für den MTV Dänischenhagen: Schumacher (7), Ottsen (6/5), Wenn (4), Seemann (3), Klaß (3), Volp und Kayma (je 1)

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen