zur Navigation springen

Leichtathletik: Elf Titel für Altenholz - auch EMTV stark

vom

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Büdelsdorf | Die Leichtathleten freuten sich über gute äußere Bedingungen bei den Kreismeisterschaften im Büdelsdorfer Eiderstadion. Das wurde auch an einigen starken Leistungen deutlich. Hier ragte im Hochsprung Selina Schulenburg (W15) mit 1,70 m heraus. Insgesamt holte der TSV Altenholz elf Titel, der TuS Nortorf gewann neun Meisterschaften. Erfolgreichste Teilnehmerinnen waren Janika Jans (TSV Altenholz; W15) und Julia John (TuS Nortorf; W13). Sie trugen sich jeweils viermal in die Siegerliste ein. Ausgeschrieben waren diese Meisterschaften für die Kreisverbände Rendsburg-Eckernförde und Kiel. Es waren aber auch Aktive der Landesverbände Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern am Start.

"Wir haben diese Meisterschaft als Test für die bevorstehende Landesmeisterschaft genutzt. Die Form stimmt", ist der Altenholzer Coach Karsten Ralfs mit den Leistungen seiner Schützlinge zufrieden. Restlos begeistert war er von Hochspringerin Selina Schulenburg (W15): "1,70 Meter im Hochsprung sind schon eine ganz starke Leistung."

Prächtig in Form präsentierte sich auch Janika Jans. Ihr waren die Titel im Speerwurf (26,08 m), 80 m Hürden (12,67 Sek.), 100 m (13,47 Sek.) und im Weitsprung (5,22 m) nicht zu nehmen. Je zwei Titel gab es für Jesko Caliebe (M15) im Weitsprung (5,11 m) und über 800 m (2:10,62 Min.). Neben dem Titel im Hochsprung überzeugte Selina Schulenburg auch im Kugelstoß (10,31 m). Zwei Titel gab es auch für Cara Kuchel (W 13) über 800 m (2:53,73 Min.) und im Hochsprung (1,44 m).

Als Test für die anstehenden Landesmeisterschaften nutzte auch die Eckernförderin Trine Lise Settgast (LG Schleswig/Fahrdorf/W 14) diese Meisterschaft und gefiel mit 13,43 Sekunden über die 80 m Hürden.

In der Altersklasse W14 (U16) wiederholte Kendra Schlizio (Eckernförder MTV) ihre Erfolge in den Vorjahren und wurde mit einer für sie allerdings mäßigen Leistung (längere Trainingspause) noch mit 6,45m Vize-Kreismeisterin im Kugelstoß. In der männlichen Jugend U18 traten für den Eckernförder MTV Thore Schlizio (M16) und erstmals Jonas Lorenzen (M17) an. Letzterer trainiert erst seit etwa drei Wochen in der Trainingsgruppe von Wilfried Schlizio und wurde in seinem überhaupt erst zweiten Wettkampf im 100-m-Lauf in einer Zeit von 12,76 Sekunden Kreismeister und im Kugelstoßen mit einer Weite von 7,68m Zweiter. In der für beide noch neuen altersbedingt höheren Gewichtsklasse genügten Thore Schlizio jedoch letztendlich 8,50 m zum Sieg und zum Kreismeister-Titel. Alle Ergebnisse: www.shlv.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen