Winterlaufserie : Lauffreude zur kalten Jahreszeit

Winterstimmung bei der ersten Laufserie des Jahres im Dänischen Wohld in Altenholz. Am 7. Januar 2018 startet die 8. Auflage.
1 von 2
Winterstimmung bei der ersten Laufserie des Jahres im Dänischen Wohld in Altenholz. Am 7. Januar 2018 startet die 8. Auflage.

Am 7. Januar startet die 8. Winterlaufserie im Dänischen Wohld – auf der Strecke in Altenholz findet 2018 die Straßenlauf-LM statt.

shz.de von
23. Dezember 2017, 06:00 Uhr

Das Laufjahr 2017 wird mit den Silvesterläufen in Sao Paolo, Oeversee und Kiel kaum ausgeklungen sein, da werden die Straßenläufer auch schon die Laufschuhe zum ersten Wettkampf der neuen Saison 2018 schnüren. Die schleswig-holsteinische Laufszene gönnt sich zum Jahresbeginn kein lauffreies Wochenende und startet bereits am 7. Januar 2018 ins Wettkampfgeschehen. In Altenholz im Dänischen Wohld und im nordfriesischen Drelsdorf werden dann zeitgleich die beliebten Winterstraßenlaufserien gestartet. Der TSV Altenholz lädt gemeinsam mit der Veranstaltungsagentur Ceventours im Januar und Februar zur 8. Winterlaufserie im Dänischen Wohld ein. In drei Rennen werden sich die Aktiven dann für die ersten Saisonhöhepunkte im Frühling in Fahrt bringen.

Nach dem Auftakt am 7. Januar wird die Serie im Zwei-Wochen-Takt am 21. Januar und 4. Februar fortgesetzt. Drei verschiedene Wertungen stehen zur Auswahl. Während sich die Teilnehmer der A-Serie nach dem einläutenden 10-km-Lauf immer weiter steigern werden und die Serie mit Läufen über 15 km und 21 km fortsetzen, bleiben die Starter der beiden anderen Wertungen drei Mal bei der gleichen Distanz. In der B-Serie werden wie gewohnt drei 5-km-Läufe absolviert und die C-Serie bietet die Chance, drei Läufe über 10 km zu absolvieren.

Von nasskaltem Regenwetter bis zu sonniger Winteridylle mit Schnee bedeckten Wegen haben die Teilnehmer in den vergangenen Jahren in Altenholz-Klausdorf schon fast alles erlebt, was die kalte Jahreszeit im Repertoire hat. „Wir merken, dass das Interesse schon wieder ganz gut ist. Mit der Förde-Sparkasse haben wir auch einen starken neuen Partner“, freut sich Organisator Uwe Cizinski. Unter den Startern, die die gesamte Serie absolvieren möchten, wird auch wieder der Altenholzer Bürgermeister Carlo Ehrich sein, der wie viele andere nicht nur auf seine Starts bei der Winterserie gespannt ist, sondern sich auch auf ein weiteres Sport-Highlight in seiner Gemeinde freuen darf. Der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik-Verband hat für 2018 die Ausrichtung der Straßenlauf-Landesmeisterschaften an den TSV Altenholz vergeben. Am 15. April werden die Asse aus dem ganzen Land auf der Winterlaufrunde ihre Titelträger ermitteln. Die 5-km-Runde zwischen dem Gemeindezentrum in der Klausdorfer Straße, der Altenholzer Straße und dem Friedhof wird daher für viele Cracks doppelt interessant. Die Winterlaufserie bietet nicht nur die Chance, an Tempo und Wettkampfhärte zu feilen, sondern gibt den Meisterschaftsaspiranten auch die Möglichkeit, sich mit jedem Meter der Runde vertraut zu machen, auf der es im Frühling um Titel und Medaillen gehen wird.

Die Rennen werden an allen drei Wettkampftagen jeweils um 10 Uhr am Gemeindezentrum gestartet. Nähere Informationen gibt es online unter www.ceventours.de. Die Voranmeldungen sind jeweils bis eine Woche vor dem jeweiligen Lauf möglich. Natürlich besteht auch 2018 die Möglichkeit, nur an einzelnen Rennen teilzunehmen, ohne die komplette Serie zu absolvieren.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen