zur Navigation springen

Lars Kaufmann kommt zum Final Four

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Altenholz | Mit dem SV Henstedt-Ulzburg haben die Frauen vor zwei Wochen ihren Pokalsieger auf Landesebene gefunden. An diesem Wochenende wird an gleicher Stelle, in der Edgar-Meschkat-Halle in Altenholz, die beste Männer-Mannschaft im Pokalwettbewerb des Handballverbandes Schleswig-Holstein gesucht. Gastgeber und Zweitliga-Aufsteiger TSV Altenholz hat sich allerdings - erneut - nicht qualifizieren können.

Der THW Kiel II will seine erfolgreiche Saison mit dem Pokalsieg krönen und trifft heute im ersten Halbfinale ab 16 Uhr auf Oberligist DHK Flensburg. THW-Trainer Raúl Alonso: "Die Flensburger haben lange mit uns um den Aufstieg in die 3. Liga gekämpft. Die Tagesform wird eine große Rolle spielen." Im zweiten Halbfinale, ab 18 Uhr, bekommt es die HSG Tarp-Wanderup mit Pokalneuling TSV Hürup zu tun. HSG-Trainer Christian Voß weiß um die Gefahr dieser Partie: "Hürup konnte uns beim Knutzen-Cup schlagen. Wir müssen höllisch aufpassen, damit wir keine Überraschung erleben."

Am Sonntag steigt um 14 Uhr das Spiel um Platz drei, und ab 16 Uhr beginnt das Finale. Auch das Rahmenprogramm ist dem Anlass entsprechend: Nationalspieler Lars Kaufmann (SG Flensburg-Handewitt) kommt am Sonntag nach Altenholz. In der Halbzeit des Finals steht er für Fragen und Autogramme zur Verfügung. Auch wird er die Auslosung des Hauptpreises des Tippspiels vornehmen. Zwei Handballfans dürfen sich über Karten für das EHF-Champions League Final-Four in Köln freuen.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von zehn Euro für Erwachsene an der Tageskasse. Kinder bis 16 Jahre zahlen vier Euro. Einlass ist am Samstag ab 15 Uhr und Sonntag ab 12 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen