Tischtennis : Kreismeister an den Platten gesucht

Matthias Matt vom Barkelsbyer SV geht in der D-Klasse an den Start.
1 von 2
Matthias Matt vom Barkelsbyer SV geht in der D-Klasse an den Start.

Am Sonntag werden in der Eckernförder Wulfsteerthalle in drei Klassen die Kreismeisterschaften ausgetragen.

von
03. November 2016, 06:00 Uhr

Eckernförde | Am kommenden Sonntag findet ab 9 Uhr in Eckernförde die Tischtennis-Kreismeisterschaft der Erwachsenen statt. Gespielt wird traditionell in der Wulfsteerthalle in drei Leistungsklassen (A/B, C und D).

Starke Spieler unter den 40 Teilnehmern schicken die beiden Eckernförder Vereine ins Rennen. Michail Solotuchin vom TTC Eckernförder Bucht ist Mitfavorit in der Herren C-Klasse und bildet mit seinem Vereinskollegen Arne Materzok auch ein spielstarkes Doppel. Der erfahrene Stefan Bendtfeldt zusammen mit dem jungen Jan-Merten Caspar (beide vom Eckernförder MTV) werden in der A/B-Klasse nur schwer zu schlagen sein. Klaus Kratzsch und Klaus Korinth (ebenfalls Eckernförder MTV), die seit einigen Jahren auch bei den Senioren antreten dürfen, scheuen ebenfalls nicht die Konkurrenz in der altersoffenen D-Klasse. Komplettiert wird das Eckernförder Aufgebot durch Spartenleiter Wolfgang Ströh (Eckernförder MTV), der nicht nur erfahrungsgemäß für eine ausgezeichnete Organisation verantwortlich zeichnet, sondern auch aktiv in das Wettkampfgeschehen eingreift. Gespannt sein darf man auch darauf, wie der Vorjahressieger in der D-Klasse, der Jugendliche Nils Thiesen vom RTSV, in seiner neuen Leistungsklasse C abschneidet. Es sind also spannende Spiele unter der umsichtigen Aufsicht des Oberschiedsrichters Siggi Tietz vom Barkelsbyer SV zu erwarten. Der BSV hat mit Matthias Matt zudem einen Spieler in der D-Klasse am Start.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen