zur Navigation springen

Handball-Landesliga : Knapper Hinspielsieg ist Warnung genug

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Alles andere als ein klarer Sieg gegen den TuS Lübeck II wäre für den TSV Altenholz II eine Enttäuschung.

Von der Papierform her ist Spitzenreiter TSV Altenholz II in der Handball-Landesliga Süd der Männer heute, ab 18 Uhr, klarer Favorit gegen den Vorletzten TuS Lübeck II. „Wir haben uns aber beim 33:30 im Hinspiel lange schwer getan“, erinnert sich TSV-Trainer Sebastian Offt an einen sehr erfahrenen Gegner: „Damals hatten wir Probleme, das Zusammenspiel der Lübecker Rückraums mit dem Kreis in den Griff zu bekommen. Letztlich haben wir die Partie erst durch unsere größere Physis aus dem Feuer reißen können“. Offt fordert deshalb von seinen Spielern, den Gegner diesmal von Beginn an unter Druck zu setzen. Nach dem schwächeren Auftritt bei der HSG Wagrien erwartet er nun wieder eine aufsteigende Tendenz. Der TSV Altenholz II geht zuversichtlich in dieses Spiel gehen, zumal die Gastgeber auch personell aus den Vollen schöpfen können.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen