Fussball-Kreisliga : „Keine Party-Geschenke mehr“

shz_plus
Eckernfördes Malte Andersch (li.) ist mit seinem Team Sonnabend beim RTSV gefordert, während Osterbys Matthias Schröder beim FC Ellingstedt-Silberstedt den ersten Sieg einfahren will.
Eckernfördes Malte Andersch (li.) ist mit seinem Team Sonnabend beim RTSV gefordert, während Osterbys Matthias Schröder beim FC Ellingstedt-Silberstedt den ersten Sieg einfahren will.

Holtsees Trainer Ole Möller bleibt nach Null-Punkte-Start weiter positiv. Der TSV Altenholz II steht beim Wiker SV vor einer Standortbestimmung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
23. August 2018, 17:50 Uhr

Eckernförde | Schon früh in der Saison plagen zwei Mannschaften der Fußball-Kreisliga Nord-Ost große Sorgen. Beim Osterbyer SV und SV Holtsee bleiben sie aber dennoch positiv, auch wenn am 5. Spieltag erneut zwei schwe...

efdcEkerönr | oShnc ührf in der naoiSs pangle wzie nMtnhsnaefac dre rlaulaiKsFibßleg- Oo-srdNt eorßg Seno.rg Bmie Oeytbrsre VS nud VS Hesetol nebelbi eis earb cdonenh pvio,tis cauh wenn ma 5. ilapgetS retune wezi hreescw siApätulseersw .etranw In erd itOleSest-faMft-t tesir erd STV heAlnozlt II zum elfTberenüahrl ni edi ki.W

zur Startseite