zur Navigation springen

Reiten : Janet Maaß holt am ersten Tag in Kosel drei Mal Gold

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Bei strömenden Dauerregen fand der erste Tag des Reitturniers in Kosel statt. Janet Maas kam mit den Bedingungen dennoch gut zurecht.

Was für ein Auftritt der in dieser Saison besten Amazone, Janet Maas (TG nach Maas) bei der 45. Pferdeleistungsschau des RV Kosel. In strömendem Regen gewann sie auf ihrer 13-jährigen Stute Clara das Hauptspringen, die Stilspringprüfung Klasse M* mit der Wertnote 8,0. Es war ihre dritte Goldmedaille des ersten Tages. Richterin Karin Jürgensen und der Veranstalter einigten sich aus Sicherheitsgründen auf einen Verzicht des Stechens, denn der Regen führte zu einem gefährlichen Schlamm-Parcours. Die bislang einzigen Goldmedaillen für ihre Vereine errangen Marie Marget (RuFV Gettorf-Eckernförder-Dänischer Wohld) auf Sunset Boy in der Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse A* (Abt. 1) Katrin Marie Dreesen (Koseler RV) auf Viola (Abt. 2) und Landesauswahl-Nachwuchsreiter Michael Clausen (RV Waabs-Langholz) auf Solitär in der Stilspringprüfung Klasse A* (Abt. 2).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen