2. Segel-Bundesliga : J-70-Crew des SC Eckernförde setzt nach dem Abstieg neuen Fokus

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von 22. Oktober 2020, 14:36 Uhr

shz+ Logo
Der vorerst letzte Auftritt in der 2. Segel-Bundesliga für die Eckernförder Crew war am zweiten Oktober-Wochenende auf der Alster in Hamburg
Der vorerst letzte Auftritt in der 2. Segel-Bundesliga für die Eckernförder Crew war am zweiten Oktober-Wochenende auf der Alster in Hamburg

Die Eckernförder Segler werden sich zukünftig auf andere Regatten und Meisterschaften konzentrieren. Auch aus Kostengründen.

Eckernförde | Die Crew des Segelclub Eckernförde ist aus der 2. Bundesliga abgestiegen. Nachdem das finale Ranking am 11. Oktober nach dem Wettkampf auf der Alster in Hamburg feststand, entschied sich das Team, eine Woche später, beim DSL-Pokal – erneut in Hamburg – nicht mehr anzutreten. Anstatt in der Bundesliga, die auch recht hohe Kosten verursacht, wollen wir ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen