Floorball : Isarnwohld-Schüler Bundessieger in Berlin

Bundessieger: Die W2-Floorballer der Isarnwohld-Schule.
Bundessieger: Die W2-Floorballer der Isarnwohld-Schule.

Zwei Teams schneiden in Berlin sehr erfolgreich ab.

shz.de von
23. Juni 2017, 11:52 Uhr

Gettorf | Gleich zwei Floorball-Teams der Gettorfer Isarnwohld-Schule hatten sich für den Bundesentscheid in Berlin qualifiziert. Vom Ministerium gab es einen Zuschuss von 500 Euro, der aber bereits mit der Hin- und Rückfahrt per Bahn aufgebraucht war. Dennoch war es für die jungen Sportler mit ihren Lehrern Christian Herzig-Gerdes und Sigrid Laasch ein eindrucksvolles Erlebnis. Die 14- bis 17-Jährigen wurden Bundessieger und die bis 14-Jährigen Zweite. Am 17. Juli werden sie auch von der Schule geehrt. Pech: Auf der Rückfahrt hingen die Gettorfer einige Stunden auf dem Hamburger Hauptbahnhof fest, da Unbekannte ein Feuer gelegt hatten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen