Freiwasserschwimmen : In Eckernförde geboren, in Götheby aufgewachsen: Finnia Wunram erobert die Schwimm-Welt

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von 28. August 2020, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Die in Eckernförde geborene Finnia Wunram (24) zeigt stolz ihre erste WM-Medaille. Im Jahr 2015 gewann sie sensationell Bronze über die fünf Kilometer bei der Weltmeisterschaft im russischen Kasan.
Die in Eckernförde geborene Finnia Wunram (24) zeigt stolz ihre erste WM-Medaille. Im Jahr 2015 gewann sie sensationell Bronze über die fünf Kilometer bei der Weltmeisterschaft im russischen Kasan.

Die 24-Jährige ist in Eckernförde geboren und in Götheby aufgewachsen. 2021 will sie ihr Olympia-Debüt in Tokio geben.

Götheby | Am 5. August 2020 war Finnia Wunram dann doch mit ihren Gedanken bei den Olympischen Spielen in Tokio. Es war der Tag, an dem die in Eckernförde geborene Medaillen-Hoffnung des Deutschen Schwimmverbands (DSV) ihren Wettkampf über die Zehn-Kilometer-Distanz im Freiwasser gehabt hätte. „Es war schon ein bisschen komisch. Ich habe gedacht: ,Mensch, jetzt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen