Handball-Oberliga Frauen : Im sechsten Anlauf: TSV Altenholz feiert ersten Sieg im Jahr 2020

shz+ Logo
Helena Thielmann (re.) war mit einer starken Abwehrleistung sowie acht Toren am 30:18-Sieg gegen die SG Altona maßgeblich beteiligt. Es war der erste Sieg des Jahres für die Altenholzerinnen.
Helena Thielmann (re.) war mit einer starken Abwehrleistung sowie acht Toren am 30:18-Sieg gegen die SG Altona maßgeblich beteiligt. Es war der erste Sieg des Jahres für die Altenholzerinnen.

Der TSVA gewinnt nach nervösem Beginn noch deutlich mit 30:18 gegen die SG Altona.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-25090191_23-54796278_1377772899.JPG von
16. Februar 2020, 14:40 Uhr

Altenholz | Im sechsten Anlauf hat es endlich geklappt – die Handballerinnen des TSV Altenholz feierten in der Oberliga den ersten Sieg im Jahr 2020. Mit der SG Altona war der Drittletzte der Tabelle zu Gast in Alten...

nelohtAlz | mI enshstce aAufln aht es dhincle leppktag – dei nnardealHlbinne des VST tonlzhAel iertfnee in red elgOabri nde eetrsn Sgei im rahJ .2020 tMi erd GS nAotla war red etritzDtelt red baTlele zu atGs in ltnleAhzo udn drwue ncah iener rnuete ösnrneev agnepshnAafs am nEde eduhclit mti 0:318 518(): urkczü ncha gbrHamu cihtcsgek.

caNh mde suhslcffiSpf war edi canMsnhaft so slhcenl eiw eshrbi hnoc eni umz eieerefSg-iSl gkmmaeze.mnuonsem eiD crngrElheueit awr hnosc o ßgr

„Wir ebnrhcatu eenisd egSi. erD eGregn awr le,a“g so eVrniTT-Sar inegnnH eregrB, der sflltetes:te ch„Na med pfslfucfsiSh arw die Mactfhnans so clesnhl wei ebrihs honc nie umz eSier-lfeSieg smu.kzmeomemngena Dei eEuihrctlrnge war shonc “oßrg.

rcgereuVunihsn ni rde Angpefhasasn

Die ceununrgVrihes nach nur ienme Pnkut aus ünff nplSiee ntkneon ide iGgensneeabrtn sanfang ahuc chtni os rthec sua hrnie kstoriT .scüetlhtn Zwar issb ihcs die SG latAon na edr nvo leHnea Tealhinmn ksrta lnsteeegtl gk1D:eucn2:3- ide eZänh su,a codh mrmei wnen die Anerhoenzletlinn uzkr ovdra e,rnaw hisc fua dire rrefeTf sze,tnazeub drwune iewder helerF g,tecamh renteGoeg irksates dun rde fpKo skt.ngee

nHleea nlniTahem udn naNi Lyek rbgrneaeüd

Estr nffü Mtuienn rvo edm Edne der ensetr eäHltf gnegla med VST lnzotlehA dnna ein fa-u05:L nov 801: fau 1:58. eDn„ anbhe rwi ctareughb. hncaaD tnknoe chi wedcnuhslerch udn der gSei war ma dneE mit zfölw noeTr edtzmrot neßsädge“t,sma ash grerBe nun enei etseslsbwutbs unaleiepdsef cshnanMfta ni b,zrghaec-swl die vno dne nuneaahsreedrg eelHna aelnTihmn udn inNa eykL hnregaftü w.uerd

ieTrnra Hinngen eBrgre üetrttf edi haetfknscnMasass

ruegrAfe agb es urn noch ni nde Shlupscssahe, sal dre eenrozlthlA Chaoc neegw ekscnreM ieen nrti-taf-SeZMeuiewn stariek,se fau erd seneGgeite erab hclieg ziwe noArtela renpleSnneii mit tRo vom lzaPt eongfl neweg rhetar Fsoul genge raCa eKhulc und ariMa tR.naf „Das awr eib üebr eznh enrTo Vgprrousn nnu ikhwricl nnu,gtöi“ estag rrg,Bee der gadnuruf reinse tSfera erd scMatnhnaf eeni eitKs ktnäreeG peeiedsnrn nud die asehansctssnkMaf tfnertü us.ms Er diwr es feakternvr nnknöe ndu htof:f „Wir wnolel die ri,otneStväuä eid iwr ab mde ndEe dre nesetr Hletäf ezietgg en,bah itm in ied äsnnchte leiepS “nmeenh. nAdsrligle stteh rset inlmea eeni sPeua ,an nedn erd VTSA tsi ma ndmenkemo condeeheWn per,sifiel eeh es ma 2.9 rberaFu embi enaTzlllnverttobee VS ueßnPre dinfRlee hwe.itrgtee

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen