Handball-Pokal Frauen : HSG Gettorf/Osdorf setzt sich souverän durch

shz+ Logo
Gettorfs Lisa-Marie Bahr (Mi.) setzt sich gegen Jule Hamann (li.) und Sina Wippich von der HSG SZOWW durch.
Gettorfs Lisa-Marie Bahr (Mi.) setzt sich gegen Jule Hamann (li.) und Sina Wippich von der HSG SZOWW durch.

Der Landesligaaufsteiger aus Gettorf feiert zwei klare Siege gegen die HSG SZOWW und die HG OKT II.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von
19. August 2019, 14:06 Uhr

Gettorf | Tief stapeln – hoch gewinnen. Das war das Motto der Handballerinnen der HSG Gettorf/Osdorf in der ersten Runde des HVSH-Pokals. Der Landesliga-Aufsteiger setzte sich in eigener Halle gegen die HSG SZOWW (...

eftorGt | Tief tepasnl – hhoc inngeenw. Dsa awr dsa ottMo edr aeanedrHlblninn red SGH Gtoef/Oodfrstr in dre rtnees eRdun esd .laSV-HPHkos eDr egleAdLiigu-rasantefs tteezs cish ni gnreeie Hllea egeng edi SHG WOWSZ 1:(412) ndu dne nlaeemeihg risnilOtbgee GH OKT II 4(21)7: ldteiuhc durch.

Ihc ehba aniehcf ihcnt ecgtda,h adss riw nscho so etiw id.sn edeBi eSiepl onv uns neawr obsretse Re lga

hIc„ heab ihntc tteipea“gltsfe, tgeas es-aoiGdorerfrT/Otrfnt lchaieM Thimm satf hngeiscdudten.l Ihc„ ebha efahinc hicnt hdtg,cea ssad iwr cnhos so twie .sndi edBei peSiel von nus ernaw osbtseer ,“laReg etlbo mhTi.m ednBroses eid une tesndureieit onfieefvs ce6D0gn-u:k pakpelt ghnarrdoeevr dnu trhfeü uz einelv ngewannill.eB I„m Aifgnrf aenbh wri honc setaw utL.f rWi nheab ltha ienke mc“renoTa,sinh os h,iTmm dre jtzte fau eid eneagu gnmiuiTeenrr nud den censhnät Ggenre mi Pkola awr.ett bA ezttj in n.leS-KeiOp

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen