zur Navigation springen

Reiten : Hochklassiger Reitsport in Waabs

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die 66. Pferdeleistungsschau wird von Freitag bis Sonntag auf der Anlage Flintholm ausgetragen. Sonntag um 16.15 Uhr startet „Der Große Preis von Waabs“

Waabs | Seinen 65. Geburtstag feiert der Reitverein Waabs-Langholz von Freitag bis Sonntag mit der 66. Pferdeleistungsschau in Waabs/Flintholm in Folge. Mit einem 70-köpfigen Aufgebot an Verantwortlichen und Helfern bittet der Reitverein unter der Leitung der 1. Vorsitzende, Friederike Gräfin zu Lynar-Lassen zum traditionsreichen Sommerturnier. „Das Programm mit 31 Prüfungen und 35 Wertungen über die drei Tage ist wieder üppig. Stehen am Freitag noch die jungen Pferde im Mittelpunkt des Geschehens, überzeugt das Wochenende mit einer Mischung aus Jung und Erfahren“, freut sich Lynar-Lassenauf dieses Reiterfest.

Premiere feiert der RV Waabs-Langholz, der im Rahmen der Holsteiner Masters Reitsportförderung als einer der acht Gewinner mit großzügigen Preisen bedacht wurde. „So viele tolle Preise hatten wir gar nicht erwartet“, staunt die Vorsitzende über das nachhaltige Reitsport-Engagement der Holsteiner Masters. Bei 1100 Nennungen und 850 Pferden in 35 Prüfungen gehen 450 Reiter aus 93 Vereinen auf dem Turnierplatz an den Start. Der Reitverein bietet den Zuschauern sowie Teilnehmern erneut ein ausgiebiges Pferdesport-Event mit den sportlichen Höhepunkten am Sonnabend, der 5. Qualifikation zur Champ-Mannschafts-Trophy sowie am Sonntag mit den Prüfungen der Kl. M** sowohl in der Dressur, wie auch im Springen mit Siegerrunde.

Höhepunkt am Freitag ab 15 Uhr ist auf dem Springplatz die Stilspringprüfung Kl. A**. Am Sonnabend ab 14 Uhr kommt es zur 5. Qualifikation der 9. Champ-Mannschafts-Trophy in der Kl. A** mit 17 Teams, ehe ab 17.15 Uhr die spannende Punkte-Springprüfung Kl. M* mit 27 Nennungen gestartet wird. Gespickt mit hochklassigem Reitsport ist schließlich der Sonntag mit dem Höhepunkt im Dressurgeviert ab 17 Uhr, der Dressurprüfung Kl. M** mit Klassereitern unter den 16 Nennungen. Spannend geht es zeitgleich auf dem Springplatz mit erstklassigen Reitern und Pferden zu, wenn ab 14 Uhr zunächst der so beliebte, von zahlreichen Zuschauern begleitete Führzügelwettbewerb vorgestellt wird. Ab 15 Uhr geht es in die Springprüfung Kl. M*, ehe um 16.15 Uhr der „Große Preis von Waabs“ mit der Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde der Abschluss der dreitägigen Veranstaltung eingeleitet wird. Hier gehen namhafte Amazonen und Reiter an den Start, wie Sabine Bremer und Jannik Bremer (RuFV Gettorf-E’förde-Dän. Wohld), Ragna und Christian Thiesen, Andreas Tober (alle RC Damp) oder Janet Maas (TG nach Maas).

Zeiteinteilung
Dressurplatz:
Freitag:
10.00 - Reitpferdeprüfung
13.00 – Dressurpferdeprüfung Kl. A
16.30 - Dressurpferdeprüfung Kl. L
Sonnabend:
07.00 - Dressurreiterprüfung Kl. A
09.00 - Dressurprüfung Kl. A*
11.00 - Dressurreiterprüfung Kl. L
15.00 - Dressurprüfung Kl. L* - Trense
Sonntag:
07.00 - Dressurwettbewerb
09.30 - Dressurprüfung Kl. L, Kandare
12.30 - Dressurprüfung Kl. M*
15.30 – Reiterwettbewerb – ohne Galopp
16.00 - Reiterwettbewerb Jg. 2007-2010
16.20 - Reiterwettbewerb Jg. 2006
16.40 - Reiterwettbewerb Jg. 2000-2005
17.00 - Dressurprüfung Kl. M**

Springplatz:
Freitag:
11.00 - Springpferdeprüfung Kl. A*, 4+5-jährig
12.00 - Springpferdeprüfung Kl. A**, 5+6-jährig
13.00 - Springpferdeprüfung Kl. L
14.00 - Springpferdeprüfung Kl. M
15.00 - Stilspringprüfung Kl. A**
Sonnabend:
09.00 - Stilspringprüfung Kl. A*, 0 Rlp
10.15 - Stilspringprüfung Kl. A*, ab 2 Rlp
11.30 - Springprüfung Kl. A*, 0 Rlp
12.45 - Springprüfung Kl. A*, ab 2 Rlp
14.00 - Mannschaftsspringen Kl. A**, 5. Quali
9. Champ-Mannschafts-Trophy
Meldeschluss bis 11.30 Uhr
16.00 - Springprüfung Kl. L
17.15 - Punktespringprüfung Kl. M*, LK 3+4
Sonntag:
08.00 - Stilspringprüfung Kl. L
09.30 - Stilspringwettbewerb, LK 0+6
11.00 – Hunter-Klasse 85er
12.00 - Hunter-Klasse 95er
13.15 - Springprüfung Kl. L, LK 4+5
14.30 - Führzügelwettbewerb
15.00 - Springprüfung Kl. M*, LK 1-3
16.15 - Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen