Handball-Kreisoberliga : HG OKT startet gegen Tarp II

OKT-Torwart Thies Brügmann (hi.) wird zum Saisonstart fehlen.
Auf Torwart Thies Brügmann (hi.) wird die HG OKT in der neuen Saison verzichten müssen.

Die Kreisoberliga-Handballer der HG OKT starten am Sonnabend in die neue Saison.

von
30. August 2018, 09:39 Uhr

Owschlag | Am Sonnabend starten die Handballer der HG OKT in die neue Spielzeit der Kreisoberliga Nord+Nordsee. Das Team von Trainer Ralph Jürgensen empfängt mit der HSG Tarp-Wanderup II um 17 Uhr einen Landesliga-Absteiger.

In der Vorbereitung auf die neue Saison hat die HG OKT ihr Spielsystem umgestellt. Jürgensen erklärt: „Da uns Sebastian Gade verlassen hat und wir seine Position im Rückraum nicht gleichwertig ersetzen konnten, werden wir zukünftig unser Spiel mehr auf Tempo mit einer konsequenten ersten und zweiten Welle auslegen“, sagt Jürgensen, der dabei vor allem auf die vielen schnellen und jungen Spieler in seinem Kader setzt. Insgesamt freut er sich auf einen Kader „mit ausbaufähigen und guten Handballern.“ Der Coach weiß aber auch um die Nachteile der Jugend: „Wir werden mit ihnen wahrscheinlich keine 22 Spiele auf konstant hohem Niveau hinbekommen.“ Neben Gade ist mit Thies Brügmann ein weiterer wichtiger Spieler nicht mehr dabei. Der erfahrene Torwart, der mit seiner Ausstrahlung und seinen Paraden nicht selten zum Spuk in den Köpfen der gegnerischen Schützen wurde, war nicht selten der entscheidende Faktor bei Siegen der HG OKT.

Jürgensen wünscht sich, dass jetzt auch die jungen Spieler mehr Verantwortung tragen und hat da vor allem Rasmus Thomsen im Auge. „Er ist in der Rückraum-Mitte für uns sehr wichtig, aber auch bei ihm wird es Schwankungen geben“, sagt Jürgensen, der mit seinem Team zumindest wieder zur Spitzengruppe gehören möchte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen