zur Navigation springen

HG OKT empfängt den Tabellenvorletzten

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 31.Okt.2015 | 06:00 Uhr

Es verbietet sich sowieso, einen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Und im Fall des bisher noch sieglosen TuS Jahn Hollenstedt aber insbesondere. Die Drittliga-Handballerinnen der HG OKT empfangen den TuS heute, um 17.30 Uhr, in der Kropper Geestlandhalle. Ein Blick auf das vergangene Spiel des TuS Jahn gegen den TV Oyten macht deutlich, warum der Tabellenvorletzte durchaus Ligaformat hat. Denn nach einer verschlafenen ersten Halbzeit, zeigte der TuS Jahn nach der Pause sein Können und gewann die zweiten 30 Minuten gegen Oyten mit einem Tor, bleibt aber weiterhin punktlos.

Das hat natürlich auch HG-Trainer Vagn Hansen registriert. Sorgen machen muss er sich aber gewiss nicht, zumal sein Team zuletzt in Rostock richtig gut auftrat. Neben der sowieso gewohnt starken Deckung lief es auch im Angriff, sodass eine ähnliche Form auch im Heimspiel zu zwei Punkten reichen sollte. Besonders von Imke Seidel geht aktuell viel Torgefahr aus.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen