zur Navigation springen

Golf : Heydorn mit bester Turnierrunde

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Altenhofer David Heydorn wird bei den Norddeutschen Meisterschaften Achter.

von
erstellt am 27.Sep.2017 | 06:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende wurde im Golf- und Landclub Semlin am See die norddeutschen Einzel-Meisterschaften ausgetragen. Insgesamt gingen 63 Golfer an den Start, darunter mit Julius und Friedrich Heydorn sowie Max Ernst auch drei Altenhofer.

Das beste Ergebnis erzielte Friedrich Heydorn, der auf Platz acht landete. In der ersten Runde hatte der Altenhofer keinen guten Tag und brachte sich an zu vielen Löchern in Schwierigkeiten. Zwei Doppelbogeys und sieben Bogeys standen am Ende nur ein Birdie gegenüber. Damit reihte sich Heydorn erst einmal weit hinten ein. Doch in der zweiten Runde bewies der Altenhofer seine Klasse, blieb über 18 Löcher bogeyfrei und spielte vier Birdies. Mit der Runde von 68 Schlägen (vier unter Par) brachte er die beste Runde aller Teilnehmer ins Clubhaus und schob sich noch auf Rang acht vor.

Sein Bruder Julius Heydorn spielte konstanter und wurde mit Runden von 81 und 79 Schlägen 25. im Ranking. Einen Schlag mehr (78, 82) benötigte Max Ernst, der damit auf Platz 29 landete. Der ehemalige Altenhofer Theo van der Horst, der jetzt für den GC Lohersand spielt, wurde nach Runden von 74 und 84 Schlägen 23. Sein Teamkollege und aktueller Landesmeister Daniel Petersen landete auf dem 36. Rang.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen