Laufsport : Heidenreich kann zu Rekordsiegern aufschließen

Der Startschuss für den Frauenlauf erfolgt Freitag um 19.45 Uhr.
Der Startschuss für den Frauenlauf erfolgt Freitag um 19.45 Uhr.

Am Freitag ab 19 Uhr werden insgesamt fünf Rennen bei der 28. Borener Meile gestartet.

shz.de von
29. August 2018, 12:00 Uhr

Boren | Die 28. Borener Meile wird zu Spätsommerzeit noch einmal für Spannung und Tempo auf dem Asphalt sorgen. Morgen wird in Boren wieder der Startschuss für den Mittelstreckenklassiker fallen. Dann treffen sich erneut Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen zum Straßenlauf über die klassische Distanz von 1609,34 Metern.

Beim traditionsreichen Rennen über die englische Meile auf der Straße zwischen Boren und Klein Boren wird ab 19 Uhr um Zeiten und Platzierungen gekämpft und auf für viele Starter ungewohnter Distanz aufs Tempo gedrückt. Die 1609,34 Meter lange Strecke steht alljährlich insbesondere bei den Kindern aus Angeln und Schwansen hoch im Kurs. Aber auch viele Mittelstrecken-Cracks und auch Hobbyläufer stehen immer wieder an der Startlinie und testen aus, wie sie am besten das richtige Maß zwischen Schnelligkeit und Kondition finden. Die 1609,34 Meter sind zu lang, um sie im Sprint zu absolvieren, aber andererseits darf man auch die ersten Meter nicht verbummeln, wenn man eine schnelle Zeit laufen möchte.

Die echten Mittelstreckenasse haben hierfür ein Gespür und müssen doch jedes Mal aufs Neue richtig kämpfen, wenn es um die Spitzenplätze geht. Mit dem früheren Geltinger Micha Heidenreich, der jetzt für den VfV Berlin-Spandau startet, und Hauke Timme von der SG Kronshagen-Kiel haben sich zwei der erfolgreichsten Meilenläufer der vergangenen Jahre für die 28. Auflage angekündigt und wollen ihre Erfolgsbilanz ausbauen. Der 31-jährige Heidenreich hat seit 2004 bereits fünf Mal die Meile gewonnen und könnte bei einem erneuten Erfolg mit den Rekordsiegern Miguel Molero-Eichwein und Torben Detlefsen (jeweils 6 Siege) gleichziehen. Timme war in den Jahren 2012, 2015 und 2017 siegreich.

Die Kielerin Corinna Beck möchte bei den Frauen ihren Sieg wiederholen. Um 19 Uhr fällt auf der Schulstraße am Sportplatz der erste von fünf Startschüssen. Zunächst werden bei den Läufen der Schülerinnen und Schüler die jungen Talente mit flinken Beinen um die besten Platzierungen in Einzel- und Mannschaftswertung kämpfen. Bei den Hauptrennen der Frauen (Start: 19.45 Uhr) und der Männer (Start: 20 Uhr) werden dann die schnellsten Mittelstreckler des Tages gesucht.

Nachmeldungen werden am Freitag noch bis jeweils 30 Minuten vor den Starts in der Borener Sporthalle entgegengenommen. Nähere Informationen zur 28. Borener Meile gibt es online unter www.schleilauf.de.

Zeitplan


19 Uhr:        Männliche Kinder U12

                   und U10
19.15   Uhr:     Weibliche Jugend                         U16/U14 und weibl.       Kinder U12/U10
19.30  Uhr:   Männliche Jugend             U16/U14 und

      Männer-B-Lauf
19.45 Uhr:   Frauen-Hauptlauf/

      Jugend U20/U18
20  Uhr:    Männer-Hauptlauf/       Jugend U20/U18


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen