zur Navigation springen

TISCHTENNIS : Harenberg und Priemer setzen sich durch

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Exakt 100 Partien wurden bei der Tischtennis-Kreisrangliste in Owschlag gespielt. Bei den Damen siegte eine Eckernförderin.

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2016 | 06:00 Uhr

Owschlag | In Owschlag fand die Kreisrangliste der Damen und Herren im Tischtennis statt. Traditionell stellt die Rangliste den letzten Saisonhöhepunkt der Saison auf Kreisebene dar. Angetreten waren acht Frauen und 17 Männer. Zusammen wurden exakt 100 Spiele absolviert.

Es waren durchgängig faire und attraktive Spiele, häufig mit einem knappen Ausgang. Der TSV Owschlag hatte zudem wie gewohnt für perfekte Spielbedingungen gesorgt. Bei den Damen siegte Bente Harenberg vom TTC Eckernförder Bucht, die zwar gegen Nataly Greisner vom gastgebenden TSV Owschlag verlor, gegenüber ihrer Vereinskameradin Gisa Huffmeyer aber das deutlich bessere Satzverhältnis aufwies. Dritte wurde Sandra Brokate vom TSV Borgstedt vor Nataly Greisner und der jungen Lena-Marie Jeworrek aus dem Talentschuppen des TTC Eckernförder Bucht.

Bei den Herren siegte der favorisierte Siegfried Priemer vom TSV Aukrug, der als einziger ohne Niederlage blieb. Dahinter folgten die drei Rendsburger Thore Harder (2.), Martin Geißer (3.) und Max Brusberg (4.). Fünfter wurde hier Lokalmatador Julian Greisner.

Ergebnisse

Damen

1. Bente Harenberg (TTC Eckernförder Bucht), 2. Gisa Huffmeyer (TTC Eckernförder Bucht), 3. Sandra Brokate (TSV Borgstedt).

Herren

1. Siegfried Priemer (TSV Aukrug), 2. Thore Harder (Rendsburger TSV), 3. Martin Geißer (Rendsburger TSV).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen