Handball-Kreisoberliga Männer : GTV holt wichtige drei Punkte

Gettorfs Finn Hahnewald (am Ball) kommt auf Linksaußen frei zum Wurf. Er sieht sich nur noch FT-Keeper Mark Ole Lange gegenüber und erzielt hier seinen einzigen Treffer gegen die FT Vorwärts Kiel.
1 von 2
Gettorfs Finn Hahnewald (am Ball) kommt auf Linksaußen frei zum Wurf. Er sieht sich nur noch FT-Keeper Mark Ole Lange gegenüber und erzielt hier seinen einzigen Treffer gegen die FT Vorwärts Kiel.

In der Handball-Kreisoberliga Förde der Männer hat der Gettorfer TV wichtige Punkte mit dem Sieg über die FT Vorwärts Kiel eingefahren.

shz.de von
22. November 2017, 06:00 Uhr

Gettorf | Nach einer langen Durststrecke konnte der Gettorfer TV wieder einen Erfolg in der Handball-Kreisoberliga Förde der Männer verbuchen. In eigener Halle setzte sich der GTV mit 25:20 (9:10) gegen die FT Vorwärts Kiel durch. Der MTV Dänischenhagen hätte zum Spitzenspiel beim beim Tabellenführer THW Kiel III antreten sollen, musste das Spiel aber wegen personeller Probleme kurzfristig absagen und hofft nun auf eine Wiederholung.

„Wir sind sehr konzentriert ins Spiel gegangen und haben schnell eine 4:1-Führung vorgelegt“, berichtet GTV-Spieler Finn Hahnewald, ehe es überraschend einen Einbruch im Spiel der Gastgeber gab. Die nur mit einem Ersatzspieler und -torwart angereisten Gäste nutzten die Chance. Sie zogen nicht nur gleich, sondern rissen die Führung sogar an sich.

„Wir haben nach der Pause dann aber wieder konzentrierter gespielt“, äußert sich Hahnewald. Beim 11:11 glich der Gettorfer TV aus und bestimmte von da an die Partie wieder. Besonders Jacob Wiese im Angriff und Brian Lübker in der Deckung machten nun dem Gast zu schaffen, der bis zum Abpfiff auf 20:25 zurückfiel.

Tore für den Gettorfer TV: Wiese (8), Much (4), Sebastian (3), Lenschau (3), Augspach, Jöhnk, Schneider, Scholz, Westphal und Hahnewald (je 1)

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen