zur Navigation springen

Handball-Kreisoberliga : Gettorfer TV siegt im Derby

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Handball-Kreisoberliga Förde der Männer hatte der Gettorfer TV leichtes Spiel im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Altenholz III.

Gettorf | Weiterhin erfolgreich tritt der Gettorfer TV in der Handball-Kreisoberliga Förde der Männer auf. Das Nachbarschaftsduell gegen den Aufsteiger TSV Altenholz III gewannen die Gettorfer deutlich mit 33:25 (13:12) und setzten sich in der Spitzengruppe der Liga fest.

In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Die Gettorfer 6:3-Führung hielt nicht lange. Beim 7:6 übernahm Altenholz III die Führung und gab sie erst kurz vor der Pause wieder mit 13:12 an die Gastgeber ab.

Bis zum 17:16 lagen beide Teams auch im zweiten Spielabschnitt noch dicht beieinander. „Wir haben dann zwei Überzahlsituationen ausgenutzt und uns durch einfache Tore auf 24:17 abgesetzt“, nennt GTV-Spieler Steffen Augspach diese Phase als Knackpunkt des Spieles. Die Altenholzer, die sich fortan, laut Aussage von TSV-Spieler Torsten Kinzig, mehr um andere Dinge als um ihr Spiel gekümmert haben, fanden nicht mehr ins Spiel zurück und unterlagen letztlich verdient.


Tore für den Gettorfer TV: Lukas Lenschau (7), B. Lübker (6), Sebastian (5), Augspach (3), Steinweh (3), Schneider (2), Stolte (2), P.O. Lübker (2), Lasse Lenschau (2) und Wiskant (1).

Tore für den TSV Altenholz III: Sell (8), Rubin (4), Konzan (3), Kinzig (3), Hosner (3) Grabowski (2), Rost und Hinz (je 1).

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen