zur Navigation springen

Bowling : Gettorfer Bowler bauen Oberliga-Tabellenführung aus

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Bowling Herren des Gettorfer BC stehen nach drei Spieltagen an der Spitze der Oberliga. Aber auch andere Gettorfer Teams waren im Einsatz.

Gettorf | Mit dem Start der Ligasaison können die Bowler des Gettorfer BC zufrieden sein. In der Oberliga der Herren konnten sie in Henstedt-Ulzburg die Tabellenführung eindrucksvoll ausbauen.

Nachdem der stärkste Konkurrent BC Strike Ritter Kiel sich am 1. Spieltag noch über die Tabellenführung freuen konnte, setzten sich die Gettorfer am 2. Spieltag in Henstedt-Ulzburg eindrucksvoll mit einem Teamschnitt von 198,73 Pins durch und eroberten die Tabellenführung durch den besseren Teamschnitt. Alle sechs Spiele wurden gewonnen, und der GBC war auch in der Pinwertung klar das beste Team. Mit 1254 Pins (209 Pins Schnitt pro Spiel) konnte Finn Holstein besonders überzeugen, aber auch Neuzugang Maximilian Fühner (1235) und Patrick Hamann (1220) setzten Akzente. Am dritten Spieltag, wieder in Henstedt-Ulzburg, verloren sie lediglich ein von sechs Spielen und waren wiederum die Besten in der Pinwertung (Extra-Punkte im Teamschnitt des Spieltages). Die Kieler konnten kein Spiel gewinnen, so dass die Gettorfer jetzt mit 13 Punkten Vorsprung führen. Bester Gettorfer war Maximilian Fühner mit 1190 Pins auf sechs Spiele.

Für den Gettorfer BC II, ebenfalls in der Oberliga, wird es dagegen schwer werden, den Klassenerhalt zu schaffen. Sie gewannen lediglich zwei Spiele und liegen auf Rang sechs knapp vor einem Abstiegsplatz. Bester Gettorfer Spieler war hier Matien Araghi mit 1128 Pins.

Die Herren des Gettorfer BC III gewannen in der Verbandsliga drei von sechs Teamspielen und liegen damit auf dem vierten Platz. Bester Spieler war Michael Dömpke mit 1211 Pins.

Nachdem die Gettorferinnen als Oberligameister den Zweitliga-Aufstieg geschafft haben, konnte nach langer Zeit ein zweites Damenteam gemeldet werden. Es gewann zwar nur zwei von sechs Teamspielen, liegt damit aber auf Rang drei. Beste Gettorferin ist derzeit Neuzugang Alexandra Noffke.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen