Speedskating : Gelungener Wettkampfauftakt für Eckernförder Speedskater

Die 84 Speedskater aus neun Vereinen präsentieren sich den Zuschauern im Schulzenrum Süd.
Die 84 Speedskater aus neun Vereinen präsentieren sich den Zuschauern im Schulzenrum Süd.

84 Speedskater aus 9 Vereinen haben im Schulzentrum Süd in Eckernförde Wettkampferfahrung gesammelt und um Podestplätze gekämpft.

shz.de von
01. April 2017, 06:00 Uhr

Die Speedskater des Eckernförder MTV haben das erste Wertungsrennen des Schleswig-Holstein-Cups im Rahmen des 8. Hallenmeetings im Schulzentrum-Süd ausgetragen. Neun im Landesverband organisierten Vereine gingen mit 84 Teilnehmern an den Start. Die Altersspanne der Teilnehmer reichte dabei von 5 bis 69 Jahren. Mit 28 Sportlern stellten die Eckernförder das größte Kontingent. Während der Nachwuchs Wettkampfluft schnupperte, kämpften die erfahrenen Skater um Punkte und Medaillen. Die neue Spartenleiterin, Anett Hallier, die auch die Moderation übernahm, freut sich über einen gelungenen Wettkampauftakt.


EMTV-Podestplätze

1. Platz: Anakin Bradler (Schüler D), Leonie Weber (Schüler B) – Jule Leckband (Kadetten), Clare Richter (Schüler A) und Paul Will (Schüler B) starteten als Mitglieder des EMTV für den Gettorfer TV

2. Platz: Yella Eis (Schüler D), Emma Märzke (Schüler C), Rike Buhs (Kadetten), Hannah Jahn (Junioren B)

3. Platz: Lene Wilke (Schüler D)



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen