zur Navigation springen

Luafsport : Geburtstag für den Lauf an der Schlei

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Stadtlauf „Kappeln Rund“ erlebt am Sonntag seine 10. Auflage. Besonders viele Kinder und Jugendliche gehen an den Start.

Zum zehnten Mal wird am Sonntag der Stadtlauf „Kappeln Rund“ gestartet. Der Lauf rund um die Schleistadt macht damit nun sein erstes Jahrzehnt voll. Die Veranstalter vom TSV Kappeln rechnen wie in den Vorjahren mit rund 600 Aktiven, die aktiv dabei sein wollen, wenn ab 9.45 Uhr am Nordhafen die Startschüsse ertönen.

Eröffnet wird der Lauftag dann mit dem Bambini-Lauf über 600 Meter, bei dem sich ebenso eine neue Rekordbeteiligung abzeichnet wie beim 5,9 km langen kleinen Stadtlauf „Kappeln Rund“ (Start: 10.45 Uhr) und beim Schüler-Staffellauf über 10 km (5 x 2 km), der um 11 Uhr gestartet werden wird. Der Hauptlauf über 10 km wird um 11.15 Uhr gestartet. Wer die Runde zwischen Nordhafen, Grauhöft, Rathaus, Mühle „Amanda“ und Museumshafen etwas gemütlicher, aber dennoch sportlich ambitioniert einmal drehen möchte, hat um 10 Uhr auch die Chance, beim Nordic-Walking-Wettbewerb aktiv dabei zu sein.

Der erste runde Geburtstag des Stadtlaufs soll am Nordhafen auch gebührend gefeiert werden. „Im Prinzip machen wir alles wie in den Vorjahren, aber zur Feier des Tages gibt es eine große Verlosung über die Startnummern“, erklärt Frauke Detlefsen aus dem Organisationsteam. Mit seinen zehn Auflagen wird der Stadtlauf am Sonntag eine erste stolze Marke erreicht haben, bleibt aber im Vergleich zu anderen Laufklassikern in der Region noch eine vergleichsweise junge Veranstaltung. Die Gesichter der Teilnehmer des Stadtlaufs sind ohnehin häufig sehr jung. Es sind vor allem die Kinder und Jugendlichen, die den Stadtlauf zu einem großen Laufspektakel für die ganze Stadt machen. Nicht nur beim Bambini-Lauf und bei den Staffeln, sondern auch beim 5,9 km langen Lauf „Kappeln Rund“ sind es vor allem die jungen Läufer, die dafür sorgen, dass auf Kappelns Straßen viele flinke Beine über die Strecke rennen. Besonders die Kay-Munk-Skolen legt sich dieses Mal richtig ins Zeug und geht mit über 30 Schülern auf die hügelige Runde.

Im Hauptlauf über 10 km möchte Patrik Stein (Borener SV) seinen Überraschungssieg vom Vorjahr gern wiederholen, hat aber mit dem Vorjahreszweiten und Stadtlauf-Stammgast Christian Petersen (TSV Ladelund) einen Konkurrenten, der auch seine Chance sucht, zum ersten Mal als Erster über die Ziellinie zu rennen. Bei den Frauen hat die Kappelnerin Runa Kolb, die in der Vorwoche beim Eckernförder Staffelmarathon bereits zu den Siegerinnen des Duo-Wettbewerbs gehörte, dieses Mal gute Chancen, ganz weit vorn zu landen.

Kurzentschlossene können sich am Sonntag (8 bis 10 Uhr) noch bei der Nummernausgabe in der Bootshalle der Firma Ancker Yachting eine freie Startnummer sichern.

> Nähere Informationen gibt es online unter www.tsv-kappeln.de.


Zeitplan


9.45 Uhr : Bambinilauf (600 m)
10 Uhr: Nordic Walking (5,9 km)
10.45 Uhr: Kappeln Rund (5,9 km)
11 Uhr: Staffeln (5 x 2 km)
11.15 Uhr: Doppel Rund (10 km)
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen