Handball-Landesliga : Führung wieder nicht ins Ziel gerettet

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von 08. Oktober 2018, 09:29 Uhr

shz+ Logo
Marius Heldt (li.) war bester EMTV-Feldspieler und traf gegen Mönkeberg-Schönkirchen II sieben Mal.
Marius Heldt (li.) war bester EMTV-Feldspieler und traf gegen Mönkeberg-Schönkirchen II sieben Mal.

Der Eckernförder MTV unterliegt HSG Mönkeberg-Schönkirchen II mit 24:28. Dabei liegt das Petersen-Team nach 12 Minuten 8:4 vorne.

Eckernförde | Jetzt heißt es die Köpfe oben zu behalten. Der Eckernförder MTV verlor in der Handball-Landesliga Nord auch sein zweites Heimspiel und wartet nach dem 24:26 (15:14) auch nach dem fünften Spiel auf seinen ersten Sieg. Die Mannschaft von Trainer Heiner Pet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen