zur Navigation springen

Boxen : Freier Eintritt bei BC78-Boxgala am 28. November

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Am 28. November richtet Hartmut Jessen die 125. Box-Veranstaltung des BC Eckernförde aus. Er träumt von einer randvollen Wulfsteerthalle. Besonderer Anreiz: Der Eintritt ist frei.

von
erstellt am 18.Nov.2015 | 16:30 Uhr

„Gut die Hälfte aller Kämpfe habe ich bereits besetzt“, sagt Hartmut Jessen, Vorsitzender des BC 78 Eckernförde. Am Sonnabend, 28. November, kommt es in der Eckernförder Wulfsteerthalle ab 16 Uhr (Vorkämpfe ab 15 Uhr) zum nächsten Box-Event. Für Jessen ist es bereits die 125. Veranstaltung während seiner Tätigkeit im Eckernförder Boxclub. Dementsprechend groß ist die Vorfreude auf den Kampfabend, in dem es zu zehn bis zwölf Duellen kommen wird. „Ich habe so viele gute Boxer beim Training, die bekomme ich gar nicht alle besetzt“, sagt Jessen und deutet damit an, in welch guter Form sich seine Schützlinge befinden. Ob Johann Lassen oder Sedat Cicek, dazu noch mehr als eine Handvoll weitere. Aktuell sind die Eckernförder im Lande nahezu das Maß der Dinge. „Alle ziehen voll mit. Trotzdem sind sie mit viel Spaß dabei. Viel besser geht es nicht“, sagt Jessen über sein Trainerteam und seine Schützlinge. Da es sich um ein Jubiläum handelt, hat sich der BC 78-Vorsitzende etwas Besonderes einfallen lassen: Der Eintritt für alle ist frei. Nachdem sogar bei Eintrittsgeld zuletzt zwischen 400 und 500 Besucher den Weg in die Halle gefunden hatten, dürfte es diesmal noch voller werden. „Es wäre ein Traum, wenn die Halle komplett besetzt ist“, sagt Jessen, der in den verbleibenden Tagen weiterhin versuchen wird, möglichst viele seiner Schützlinge gegen gute Gegner zu besetzen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen