zur Navigation springen

Frauen Verbandsliga: Koch sichert der SG RieWa den Klassenerhalt

vom

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Brekendorf/Rotenhof | Während die SG RieWa fünf Minuten um den Klassenerhalt zittern musste, landete der Brekendorfer TSV als Aufsteiger auf Platz vier der Frauenfußball-Verbandsliga Nord.

Brekendorfer TSV -

SG Langenh.-Enge 7:2 (2:1)Der BTSV ging früh durch Jana Hamann in Führung. Kurz vor der Pause verkürzte die SG jedoch auf 1:2. Nach der Halbzeit schalteten die Brekendorferinnen einen Gang hoch und bauten die Führung auf 7:1 aus. Erst in der Schlussphase kam auch die SG zu gelungenen Offensivaktionen, und es gelang zumindest noch das Tor zum 2:7. "Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Aufstieg gleich eine so erfolgreiche Saison spielen konnten und sie als Tabellenvierter beendet haben", sagt BTSV-Kapitän Nicole Malleike. Einen Wermutstropfen gibt es für den BTSV jedoch auch: Katrin Thomsen zog sich einen Wadenbeinbruch zu.

BTSV: Frahm - Staack, Kloth, Höft - Malleike, Thomsen, Biermann - Hamann, Freitag, Brosche - Stieper. Eingewechselt: L. Kochanowski, Breitkopf, Wiesner.

Tore: 1:0 Hamann (10.), 2:0 Freitag (15.), 2:1 Dinsen (35.), 3:1 Hamann (46.), 4:1 Stieper (47.), 5:1 Hamann (64.), 6:1 Stieper (76.), 7:1 Hamann (80.), 7:2 Nissen (85.).

TuS Rotenhof -

SG RiEWA 1:1 (0:0)Für wenige Minuten sah es so aus, als ob die SG Rieseby/Waabs in die Kreisliga runter müsse. Im Spiel beim ebenfalls abstiegsgefährdeten TuS Rotenhof hielt die Elf von Trainer Sven Soll 82 Minuten ein 0:0. Dieses Ergebnis hätten sowohl der SG als auch Rotenhof zum Klassenerhalt gereicht. Doch in der 83. Minute traf Rotenhofs Stefanie Rudolph zum 1:0. Die SG rutschte durch dieses Gegentor noch hinter Wrohm auf Abstiegsplatz elf zurück, hatte aber nach 87 Minuten mit dem 1:1 die richtige Antwort parat, und sicherte sich den Klassenerhalt.

SG RieWa: Voigt - Koch - Clausen, Kersten, C. Lill - Schülldorf, Kühl, J. Lill, Kimitta, Sänger - Bentzin. Eingewechselt: Wussow, Niemann, Jalas, Hansen.

Tore: 1:0 Rudolph (83.), 1:1 Koch (87.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen