Fussball-Verbandsliga : Frank Knocke erwartet ein enges Match

MTV-Coach Frank Knocke gibt die Richtung vor und will auch gerne in Preetz Punkte mitnehmen.
MTV-Coach Frank Knocke gibt die Richtung vor und will auch gerne in Preetz Punkte mitnehmen.

Dänischenhagen reist mit nur einem Stürmer zum Preetzer TSV.

shz.de von
17. August 2018, 18:30 Uhr

Die Verbandsliga-Fußballer des MTV Dänischenhagen wollen Revanche nehmen, wenn es am heutigen Nachmittag zum Preetzer TSV geht, schließlich verlor die Elf von Trainer Frank Knocke in der vergangenen Spielzeit gegen die „Blaue Herde“ mit 0:1 und 1:2.

„Ich erwarte wieder eine extrem enge Partie“, verrät Knocke, der vermutet, dass die bessere Tagesform oder auch das berühmte Quäntchen Glück über Sieg oder Niederlage entscheiden könnten, auch wenn der PTSV mit bisher nur drei Punkten nach drei Spieltagen nicht sonderlich gut aus den Startlöchern kam.

„Sie haben viele junge Spieler dazubekommen, das braucht eben seine Zeit“, glaubt der MTV-Trainer, dass sich die Plöner, die die Vorsaison auf einem starken fünften Rang abschlossen, noch zu einem schlagfertigen Konkurrenten entwickeln werden.

Spielerisch erwarten die Gäste eine Vorgehensweise, bei der zunächst gemächlich aufgebaut wird. Sobald die erste Linie allerdings überbrückt ist, prognostiziert Knocke zügig steile Pässe in die Schnittstellen seines Teams, sodass in der Arbeit gegen den Ball Konzentration gefordert sein wird.

Doch die bisher ungeschlagenen Kicker vom Männerturnverein schauen vornehmlich auf sich selbst und wollen vom Anpfiff weg druckvoll auftreten. Nicht mithelfen bei diesem Vorhaben kann indes Stephan Wendt, der angeschlagen ausfallen wird. „Auch Torben Wetzel wird uns fehlen, sodass wir mit nur einem nominellen Angreifer nach Preetz fahren müssen“, erklärt Knocke, dass er bis zuletzt abwarten muss, welche Startaufstellung im zur Verfügung stehen wird. Gewiss ist aus seiner Sicht indes bereits jetzt, dass es eine Partie wird, in der es auch auf die Zweikampfhärte und Physis ankommen wird.

„Die Jungs haben super trainiert und wir sind gut vorbereitet – ganz egal, welches Personal ich letztlich ins Rennen schicke“, lebt Knocke Ehrgeiz vor und will weiter punkten – am besten dreifach.

EZ-Tipp: 1:2.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen