Fussball-Landesliga Schleswig : ESV will sich nicht erklären müssen

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von 24. Mai 2019, 17:54 Uhr

shz+ Logo
Direkt nach dem geschafften Aufstieg in der Vorwoche schwor ESV-Trainer Maik Haberlag auf das Jevenstedt-Spiel ein.
Direkt nach dem geschafften Aufstieg in der Vorwoche schwor ESV-Trainer Maik Haberlag auf das Jevenstedt-Spiel ein.

In der Fußball-Landesliga Schleswig strebt der Eckernförder SV Platz 2 an und freut sich auf Neuzugang Thies Waschewski.

Eckernförde | Auch wenn der Aufstieg in die Fußball-Oberliga mit dem Erfolg am vergangenen Sonntag über den MTSV Hohenwestedt (5:0) bereits unter Dach und Fach ist, wollen Spieler und Trainer des Eckernförder SV auch am letzten Spieltag noch ein weiteres Ziel erreichen. „Ich will später niemandem erklären müssen, dass wir damals nur aufgestiegen sind, weil der TuS J...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert