FUSSBALL : ESV geht in Kropp leer aus

imago35957279h

In der Fußball-Landesliga der A-Junioren kassieren der Eckernförder SV und das Team Förde/BTSV hohe Niederlagen. Die SG Dänischer Wohld konnte dagegen jubeln.

shz.de von
12. September 2018, 13:12 Uhr

Eckernförde | In der Fußball-Landesliga der A-Junioren kassierte der Eckernförder SV eine deutliche Niederlage bei Tabellenführer TSV Kropp. Die SG Team Förde/ BTSV unterlag beim VfR Neumünster sogar zweistellig. Lediglich die SG Dänischer Wohld fuhr in Nortorf einen Sieg ein.

TuS Nortorf – SG Dän. Wohld   1:2 (0:0)

Matteo Morawe ließ die SG Dänischer Wohld nach seinem heftig umjubelten Treffer in der Schlussminute mit einem guten Gefühl und drei Punkten im Gepäck die Heimreise vom Gastspiel in Nortorf antreten. Es war der zweite Sieg im dritten Spiel für die Gäste. Die Mannschaft von Trainer Pascal Diouri bleibt mit diesem Erfolg weiterhin schärfster Verfolger von Spitzenreiter TSV Kropp, der sich mit 5:1 gegen den Eckernförder SV durchsetzte.

Tore: 0:1 Striepke (64.), 1:1 Behrens (77.), 1:2 Morawe (90.)

VFR Neumünster – T. Förde/BTSV   11:2 (5:0)

Ihre erste Auswärtspartie wird der neuen Spielgemeinschaft aus Team Förde und dem Büdelsdorfer TSV alles andere als gut in Erinnerung bleiben. Das Unheil nahm bereits in der ersten Minute Gestalt an, als die Neumünsteraner durch Fabian Prien mit ihrem ersten Angriff gleich in Führung gingen. Diesen Rückschlag konnten die Gäste noch wegstecken, doch als Dreifach-Torschütze Mika Alexander Hirsch auf 2:0 erhöhte, brach es über die Gäste nahezu im Fünf-Minuten-Takt herein. So war die Partie beim Halbzeitstand von 5:0 bereits so gut wie entschieden. Zwar gelang Frederik Jessen kurz nach dem Seitenwechsel das 1:5, doch für einen Umschwung reichte das nicht.

Tore: 1:0 Prien (1.), 2:0 Hirsch (21.), 3:0 Jusufi (26.), 4:0 Scheithauer (31.), 5:0 Becker (35.), 5:1 Jensen (47.), 6:1 Thullesen (59.; FE), 7:1, 8:1 Hirsch (61., 63), 9:1 Scheithauer (69.), 10:1 Schäfer (87.),10:2 Möckel (88.), 11:2 Mohammadi (90.)

TSV Kropp – Eckernförder SV 5:1 (4:0)

Der Tabellenführer war für den ESV-Nachwuchs zu stark. Bereits zur Pause war die Partie beim Stand von 4:0 für die Gastgeber so gut wie entschieden. Zum Kropper Heimsieg trug insbesondere Farhan Yliyenz bei, dem zwischen der 19. und 48. Minute ein Dreierpack gelang. Nach einer knappen Stunde gelang Lennart Mahrt immerhin noch der Eckernförder Ehrentreffer. „Die Kropper werden neben Wilstermarsch und der SG Dänischer Wohld sicherlich auch am Saisonende weit oben zu finden sein“, sagt ESV-Coach Tim Lohmann. „Trotz der hohen Niederlage haben wir uns im Vergleich zur Vorwoche gesteigert. Speziell nach der Pause haben wir die Zweikämpfe besser bestritten.“

Tore: 1:0 Gersteuer (7.), 2:0 Berg (12.), 3:0, 4:0, 5:0 Aliyenz (19., 30., 48.), 5:1 Mahrt (59.)


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen