C-Jugendfussball : ESV-C-Jugend kassiert 1:7-Packung gegen Heide

Heides Elian Mulopo (links) kann hier den Eckernförder Bo Mathis Brünglinghaus nicht stoppen.
Heides Elian Mulopo (links) kann hier den Eckernförder Bo Mathis Brünglinghaus nicht stoppen.

Die C-Jugendfußballer des Eckernförder SV kassierten in der Oberliga im dritten Spiel ihre dritte Niederlage.

shz.de von
11. September 2018, 15:37 Uhr

Eckernförde | Drei Niederlagen nach drei Spielen. Die C-Jugendfußballer des Eckernförder SV müssen nach ihrem Aufstieg in die Oberliga zu Saisonbeginn reichlich Lehrgeld zahlen. Diesmal kassierte das Team von Trainer Christian Verner mit der 1:7 (0:2)-Packung auf dem heimischen Platz am Saxtorfer Weg ihre bislang höchste Saisonniederlage gegen den neuen Tabellendritten Heider SV.

Was die Eckernförder sich auch vorgenommen hatten, ihr Plan bekam bereits nach zwei Minuten nach der frühen Führung der Dithmarscher einen dicken Strich durch die Rechnung. Zu allem Unglück resultierte der Treffer auch noch aus einem Eigentor von Melvin Bolleininger. Nach dem 0:2 kurz vor der Pause sorgte Elias van den Bergh wieder für Hoffnung beim ESV. Diese dauerte aber nur eine Minute, dann stellte der HSV den alten Abstand wieder her. „Nach dem 1:4 haben wir leider die Köpfe hängen lassen, so dass Heide noch zu drei Treffern kam, die unnötig waren“, sagt Verner. „Insgesamt geht der Heider Sieg aber voll in Ordnung. Am nächsten Spieltag treffen wir mit der SG Probstei auf einen Gegner, gegen den wir uns etwas ausrechnen.“

Tore: 0:1 Bolleininger (2.; ET), 0:2 Müller (35.), 1:2 van den Bergh (44.), 1:3 Ademi (45.), 1:4 Bielstein (55.; ET), 1:5 Ademi (57.), 1:6 Bohling (61.), 1:7 Smarow (67.)

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen