zur Navigation springen

ESV-B-Jugend kassierte gegen Wiesharde herbe Heimniederlage

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Eckernförde | Die B-Jugendfußballer des Eckernförder SV mussten sich in einem Nachholspiel der Verbandsliga der SG Wiesharde auf eigenem Platz geschlagen geben. Die Gäste unterstrichen dabei mit dem 6:1 (0:1)-Triumph, warum sie in dieser Saison das torgefährlichste Team der Liga sind.

In der ersten Hälfte konnte der ESV durch hohe Laufbereitschaft die Räume für den Gegner noch eng machen. Die SG zeigte sich beeindruckt, so dass in den ersten 30 min das ESV-Tor kaum in Gefahr geriet. Die U17 des ESV hatte sogar zunächst eine große Anzahl von guten Torchancen, aber es gelang ihnen nur das 1:0 durch Tjark Carstensen nach Vorarbeit von Jonathan Vosgerau (15.).

Nach der Pause zeigte die SG dann ihre wahre Stärke. Durch schnelles Kombinationsspiel wurde die ESV-Abwehr wiederholt ausgespielt, so dass die Gegentore für den ESV zwangsläufig fielen. Mit dem Elfmeter zum 1:3 war das Spiel vorzeitig entschieden. Fazit des ESV-Trainerduos Dirk Heitmann und Dirk Nommels: "Über die gesamte Spielzeit geht der Sieg für die SG voll in Ordnung. Jetzt gilt es für uns, diese Niederlage schnell aus den Köpfen der Spieler zu bekommen, und im nächsten Match wieder an die Leistung der ersten Spiele der Rückrunde anzuknüpfen." ESV: Heitmann - Bauer (71. Schubring), Florschütz (64. Altendorf), Vosgerau, Mohr - Nommels, Mues, Cekim (51. Behringer), Schoene-Warnefeld (28. Fleer), Behrens - Carstensen

Tore: 1:0 Tjark Carstensen (15.), 1:1 Gefke (48.), 1:2 Hackbarth (56.), 1:3 Jensen (FE, 62.), 1:4 Gefke (70.), 1:5 Ole Altendorf (ET, 71.), 1:6 Werner

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen