zur Navigation springen

Boxen : Endrit Djafa besiegt Berliner Meister

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der BC 78 Eckernförde war zu Gast bei der 1. Box-Gala in Lübeck. Während Endrid Djafa den Berliner Meister besiegte, musste sich Achraf Godje dem Dänen-Meister beugen.

shz.de von
erstellt am 14.Dez.2015 | 17:22 Uhr

Eckernförde | Landesmeister Endrit Djafa vom BC 78 Eckernförde konnte bei der 1. Box-Gala von Budokan Lübeck seiner ohnehin guten Erfolgsbilanz einen weiteren Sieg hinzufügen. Im Jugendweltergewicht bis 69 Kilogramm zeigte der 18-jährige Gymnasiast im Duell mit dem Berliner Meister Benito Spring (NSF Neukölln) seinem Kontrahenten dessen Grenzen auf. Der fast lupenreine Kampfrekord des gleichaltrigen Berliners mahnte Djafa zwar zu vorsichtigem Taktieren in der Anfangsrunde, mit zunehmender Kampfdauer nahm aber das BC-Talent das Heft des Handels in die Hand. Mit dem Schlussgong des technisch sauberen Duells konnte es keinen Zweifel am Kampf-Ausgang geben: Der einstimmige Punktsieger hieß Endrit Djafa.

Junioren-Bantamgewichtler Achraf Godje traf in der 52-kg-Klasse auf den dänischen Meister Mickel Gierringer (BT Helsinge), der in seinem 35. Kampf mit der klar größeren Ringerfahrung ausgestattet war. Mit Mut und Kampfgeist leistete der 16-jährige Godje in seinem elften Kampf hartnäckigen Widerstand gegen den siegverwöhnten dänischen Champ, der den für ihn nachteiligen Infight gegen den schlagstarken Landesmeister nach den ersten Treffern tunlichst vermied. Trotz der Niederlage boxte der Eckernförder allerdings auf Augenhöhe mit dem Favoriten.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen