zur Navigation springen

Volleyball : EMTV-Volleyballer wollen Niederlagenserie stoppen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Chancen auf den Klassenerhalt in der Verbandsliga sind nur noch gering. Dennoch wollen die EMTV-Volleyballer beim TSV Busdorf ihren Negativlauf stoppen.

shz.de von
erstellt am 13.Feb.2016 | 06:00 Uhr

Die Verbandsliga-Volleyballer des Eckernförder MTV fahren heute zum Nachbarschaftsduell nach Schleswig, wo die Mannschaft von Spielertrainer „Hardy“ Maaß auf den TuS Busdorf treffen wird. Auch wenn die Tabellensituation nicht mehr viel Optimismus in Sachen Klassenerhalt zulässt, werden die Eckernförder alles daransetzen, ihre Niederlagenserie zu beenden.

Zumindest wird die Mannschaft diesmal deutlich stärker aufgestellt sein als bei der deutlichen 0:3 Hinspiel-Niederlage. Ob es reichen wird, den Gastgeber ernsthaft zu gefährden, wird von der Tagesform und der entsprechenden Einstellung der Spieler aus dem Ostseebad abhängen. „Vom Spielerpotenzial sollte man dem Gegner Paroli bieten können, doch die Abstimmung lässt weiterhin zu wünschen übrig, da im Training nur selten der komplette Kader zur Verfügung steht“, erklärt Maaß.

Samuel Lewin und Paul Hammer werden in Schleswig nicht mit dabei sein können. Das Match beginnt gegen 17 Uhr im Berufsbildungszentrum Schleswig (Eisteich).
 

EMTV: Haffner, Hansen, Heideking, Jesaitis, Maaß, Noll, Pilz, Radomski


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen