Volleyball-Verbandsliga : EMTV-Volleyballer reisen als krasser Außenseiter nach Neumünster

Ohne große Erwartungshaltung reisen die Eckernförder Volleyballer nach Neumünster. Alles andere als eine klare Niederlage wäre eine Überraschung.

shz.de von
20. Februar 2016, 06:00 Uhr

Eckernförde | Am Sonnabend müssen die Verbandsliga-Volleyballer des Eckernförder MTV beim VC Neumünster antreten und gehen dabei als klarer Außenseiter in die Partie. Auch wenn die Eckernförder sich zuletzt etwas verbessert präsentierten, wird gegen das aktuell vielleicht beste Team der Liga aller Voraussicht nach kein Erfolg möglich sein. Zu unkonstant agierten die Eckernförder bisher vor allem im Spielaufbau. Wegen des fehlenden Selbstbewusstseins reichen einige unglückliche Aktionen, um aus dem Rhythmus zu kommen. Trotzdem wird das Team versuchen, dem Gastgeber Paroli zu bieten. Der Einsatz einiger Spieler ist noch fraglich, aber grundsätzlich steht Spielertrainer „Hardy“ Maaß ein ausreichend großer Kader zur Verfügung. Das Match beginnt um 15 Uhr in der Holstenschule.


EMTV: Haffner, Hansen, Heideking, Jesaitis, Lewin, Maaß, Noll, Pilz, Radomski.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert