zur Navigation springen

Handball-Kreisoberliga : EMTV überwintert nach nächster Niederlage auf Rang sieben

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Eckernförder können beim Aufsteiger SG Oeversee/Jarplund-Weding nur bis zur 16. Minute mithalten.

Jarplund | Nun ist es doch passiert, auch das letzte Spiel des Jahres verlor der Eckernförder MTV beim Absteiger SG Oeversee/Jarplund-Weding und damit das vierte in Folge. In Jarplund hieß es am Ende 32:26 (17:13) für die Hausherren, die sich auf Rang drei der Handball-Kreisoberliga Nord+Nordsee verbesserten, während die Eckernförder auf den siebten Tabellenplatz zurückfielen.

Der EMTV sah sich einer kompakten SG-Abwehr gegenüber, die zum Teil übermotiviert zupackte, an der Grenze zur Überhärte mit Klammern und Halten. So kauften die Gastgeber den jungen Spielern von der Ostsee den Schneid ab. „Wir hatten das Nachsehen und aus der Not heraus kamen wir zu einer Vielzahl von Fehlpässen und -würfen, die Oeversee immer wieder zu Tempogegenstößen einluden, so dass wir ab der 16. Minute nur noch einem Rückstand hinterher liefen“, sagt EMTV-Trainer Heiner Petersen, der sich gewünscht hätte, dass der Schiedsrichter die harte Gangart der SG häufiger sanktioniert.

Der EMTV-Coach musste beim letzten Spiel des Jahres gleich auf ein ganzes Quintett verzichten. Dennoch waren es zunächst die Eckernförder. Die stets ein Tor vorlegten bis zum 9:8 (16.), danach drehte die SG die Vorzeichen bis hin zur deutlichen 17:13-Pausenführung. Nach dem Wiederanpfiff bauten die Platzherren die Führung sogar auf elf Treffer zum 30:19 (48.) aus, ehe der 32:26-Endstand zustande kam.

Nach der Weihnachtspause folgt zunächst ein Testspiel gegen die HSG Schleswig II, am 7. und 8. Januar 2017 geht es ins Trainingslager und zum Rückrundenstart hat der Eckernförder MTV am 14. Januar 2017 (ab 17 Uhr) in der Sporthalle Schulzentrum Silberstedt beim HC Treia/Jübek anzutreten. Im Hinspiel gab es mit 44:28 einen Eckernförder Kantersieg.


HSG Eckernförde: Domke, Mertens – Carstensen (2), M. Heldt (3), Andreas (9), Sothmann (3), Levien (2), Glowalla (2), Riesen (3), C. Heldt (2).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen