zur Navigation springen

Turnen : EMTV-Mädchen erturnen sich vier Kreismeistertitel

vom

70 Teilnehmerinnen bei einfachen Kreismeisterschaften dabei.

shz.de von
erstellt am 08.Mai.2013 | 07:44 Uhr

Eckernförde | Am Sonntag war der Turn-Nachwuchs bei den Kreismeisterschaften in der Eckernförder Gudewerdthalle zu Gast. Am Vormittag gingen etwa 70 Turnerinnen bei den einfachen Kreismeisterschaften an den Start. Auch einige Turnier-Neulinge zeigten ihr Können. Für die Sieger in diesem Wettkampf gab es jedoch keine weitere Qualifikationsmöglichkeit für Nachfolge-Wettkämpfe. Das Niveau in den Disziplinen Sprung, Barren/Reck, Balken und Boden war ansprechend, und vor allem in den Jahrgängen 2002, 2003, 2004 und 2005 gab es viele Meldungen und ein großes Teilnehmerfeld. In der Altersklasse 2003 wurden zwei der drei Podestplätze vom EMTV belegt. Rang zwei sicherte sich Katharina Schütz, vor ihrer Vereinskameradin Martha Wurm. Vivien Schlosser und Jolina Klokow, die erstmals bei einer Meisterschaften starteten, belegten die Plätze zehn und elf. Im Jahrgang 2005 feierte Paulia Härtel ebenfalls ihre Turnierpremiere und wurde Zehnte. "Wir sind mit den Leistungen der Mädchen sehr zufrieden", sagt Turn-Spartenleiterin Monika Bebensee. "Alle haben ihre Trainingsleistungen in etwa bestätigen können."

Nach den einfachen Kreismeisterschaften ohne weitere Qualifikationsmöglichkeit, folgten die Meisterschaften mit Qualifikation in den Kategorien "Kür modifiziert" und "P-Stufen". Hier hatten mehrere Eckernförderinnen berechtigte Titel-Hoffnungen. Diese sollten sich auch bestätigen. Leider gab es nicht in allen Altersklassen einen richtigen Wettkampf, da es nur eine gemeldete Starterin gab. So holten sich Dorothee Mahrt-Thomsen (Jahrgang 2000; 48,5 Punkte) und Nina Jarck (1998; 48,2) den Kreismeistertitel ohne eine Konkurrentin hinter sich lassen zu müssen. Das schmälert die Leistung der beiden jedoch nicht, wie auch Bebensee betont: "Ihre Ergebnisse waren gut, sie haben sich die Qualifikation zur Landesmeisterschaft verdient." Das gilt auch für Isabell Glück (2000) und Jonna Behrendt (2003) die das gute Abschneiden der EMTV-Starterinnen mit zwei weiteren Kreismeistertiteln abrundeten.

Weiter geht es für den Turnnachwuchs des EMTV nun am 9. Juni in Heikendorf, wenn es zur Landesmeisterschaft im Wettkampf P-Stufen kommt, und eine Woche später, am 16. Juni, in Kücknitz bei Lübeck mit der LM der modifizierten Kür.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen