zur Navigation springen

EMTV erfüllt Minimalziel

vom

Handball: Qualifikation zur A-Jugend-Schleswig-Holstein-Liga weiter möglich

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Hürup | Mit einem deutlichen Sieg und einer ebenso deutlichen Niederlage sind die Handball-A-Junioren des Eckernförder MTV in die Qualifikation zur kommenden SH-Liga-Saison gestartet.

In Hürup traf der EMTV unter seinem neuen Trainer Gerhard Fleischmann auf den gastgebenden TSV Hürup sowie die HSG Kropp-Tetenhusen. Nach einem hohen Sieg der Hüruper gegen die HSG (22:12), war nun erstmals der EMTV gefordert. Gegen das Team aus Kropp gelang den Ostseebad-Talenten mit 29:12 ein lockerer Kantersieg. Damit stand bereits vor dem letzten Spiel gegen Hürup fest, dass der EMTV sein Minimalziel, Zweiter der Dreiergruppe zu werden, erreicht hatte.

Gegen Hürup, eine Mannschaft, die dem EMTV bereits in der abgelaufenen Spielzeit nicht lag, gab es für die Eckernförder nichts zu holen. Sie unterlagen mit 9:17 und wurden hinter dem TSV Tabellenzweiter. Diese Platzierung reicht jedoch, um in in die nächste Qualifikationsrunde für die Schleswig-Holstein-Liga vorzurücken. Bereits am kommenden Sonnabend geht es in der Flensburger Kurt-Tucholsky-Schule weiter. Die Eckernförder müssen sich dann mit HFF Munkbrarup, HSG BAD und der HSG Hohn/Elsdorf messen. Um in die dritte Qualifikationsrunde zu gelangen, muss der EMTV mindestens Zweiter werden.Tabelle

1. TSV Hürup 2 39:21 4:0

2. EMTV 2 38:29 2:2

3. HSG Kropp-Tet. 2 24:52 0:4

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen