Fussball-Verbandsliga : Eine Frage des Charakters: Schinkel will sich rehabilitieren

Schinkels Coach Daniel Lechte (Mi.) erwartet eine Reaktion seiner Mannschaft beim Spiel gegen Rot-Schwarz Kiel.
Schinkels Coach Daniel Lechte (Mi.) erwartet eine Reaktion seiner Mannschaft beim Spiel gegen Rot-Schwarz Kiel.

FC-Trainer Daniel Lecht hofft und glaubt, dass sein Team gegen die SSG RS Kiel wieder eine bessere Einstellung zeigt, als zuletzt gegen den FC Kilia.

shz.de von
24. August 2018, 19:00 Uhr

Schinkel | Nach der unerwarteten Pleite beim FC Kilia Kiel pochen die Verbandsliga-Fußballer des 1. FC Schinkel am heutigen Nachmittag auf Wiedergutmachung gegen die überraschend dürftig aus den Startlöchern gekommene SSG Rot-Schwarz Kiel.

„Ich habe die Jungs im Dienstagstraining durchaus etwas gequält“, saß der Stachel bei Trainer Daniel Lechte nach dem 1:4 tief. Doch er hat das Gefühl, dass seine Schützlinge die richtigen Schlüsse aus dem phasenweise arroganten Auftritt gezogen haben. „Sie haben unter der Woche alle Gas gegeben und sich selbst reichlich geärgert über die Partie. Alle wollen nun eine passende Antwort darauf liefern“, glaubt Lechte, dass seine Mannschaft den Charaktertest gegen Rot-Schwarz bestehen wird.

Von der derzeitigen Ausbeute der Süd-Kieler, die mit nur einem Punkt auf Rang 13 rangieren, wollen sich die Gastgeber nicht einlullen lassen. „Ich weiß nicht genau, was bei Rot-Schwarz los ist, aber sie haben natürlich enormes Potenzial in ihren Reihen, das sich früher oder später Bahn brechen wird“, hofft Lechte, dass der Ergebnis-Knoten der Gäste nicht ausgerechnet gegen sein Team platzt.

„Da Sven Otto privat verhindert ist, wird Moritz Schweimer auf die Linksverteidiger Position rücken“, gibt der Coach Einblick in seine personellen Planungen und freut sich, dass mit Cedric Lühmann ein wichtiger Taktgeber ins Mittelfeld zurückkehrt. In vorderster Front muss die Mannschaft indes auf ihren urlaubenden Goalgetter Marcel Schultz verzichten. „Da hat sich Solomon Osei einen Startelfeinsatz aber auch redlich verdient“, ist Lechte zuversichtlich, den Ausfall kompensieren zu können.

EZ-Tipp: 1:1.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen