Ein harter Brocken für den VfR

shz.de von
14. August 2013, 03:09 Uhr

Eckernförde | In der Fußball-Kreisliga Rendsburg-Eckernförde hat das Führungsduo heute Abend Heimrecht. Nach dem lockeren 4:0 gegen Lütjenwestedt bekommt es der VfR Eckernförde (2.) diesmal allerdings mit einem weitaus größeren Brocken zu tun. Mit dem TuS Jevenstedt (6.) gastiert jenes Team am Wulfsteert, das in der Vorsaison nur denkbar knapp den Aufstieg in die Verbandsliga verpasst hat und auch in dieser Saison wieder zu den Favoriten auf die Meisterschaft gezählt wird. Tabellenführer ESV II erwartet mit dem Osterbyer SV einen - von der Papierform her - etwas leichteren Gegner. Der OSV hat sich die Ligazugehörigkeit erst auf dem letzten Drücker gesichert, ließ aber am Wochenende mit einem unerwarteten Punktgewinn beim Osdorfer SV aufhorchen.

In der Kreisklasse A dürfte es Tabellenführer Gettorfer SC II heute mit dem SV GW Todenbüttel sicherlich schwerer haben als noch beim 16:0-Kantersieg bei der Reserve des RTSV.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen