zur Navigation springen

Rock’n’Roll : Ecktown-Team will aufs Treppchen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die TSG Blau-Gold Eckernförde reist mit drei Formationen zur Deutschen Meisterschaft am Sonnabend nach Worms.

von
erstellt am 26.Okt.2017 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Am kommenden Sonnabend werden drei Formationen der TSG Blau-Gold Eckernförde in Worms mit rund 45 weiteren Mannschaften um den Deutschen Meistertitel im Rock’n’Roll tanzen.

Im vergangenen Jahr auf Platz fünf bei der Deutschen Meisterschaft, ist dieses Jahr erneut die Finalteilnahme für die Ecktown-Kids in der Girl-Klasse das anvisierte Ziel. Die Mannschaft, die mit neuen Tänzerinnen aufgestockt wurde, zeigt ihre neue Choreografie zum Thema „ABBA“. Bei der Norddeutschen Meisterschaft waren noch einige Schwächen sichtbar, an denen zwischenzeitlich intensiv gearbeitet wurde. Am 7. Oktober wollte die Formation ihre gesteigerte Leistung bereits im internationalen Vergleich bei der Weltmeisterschaft in Prag zeigen. Die Ecktown-Kids wurden jedoch von dem starken Sturmtief über Norddeutschland und dem Rest der Bundesrepublik ausgebremst. Alle möglichen Zugverbindungen nach Prag fielen aus, sodass Trainer Jan von Horsten nach mehreren Umbuchversuchen schweren Herzens die WM-Teilnahme absagen musste. „Wir sind nur bis nach Kiel gekommen und mussten dann leider wieder umkehren“, sagt von Horsten.

In den vergangenen Jahren war das Ecktown-Team mehrfacher Deutscher sowie Vize-Meister in der Lady-Klasse. Nach dem Norddeutschen Vize-Meistertitel 2017 möchte der noch amtierende Deutsche Vize-Meister dieses Jahr erneut in den Kampf um einen der begehrten Treppchenplätze eingreifen.

In der Masterklasse wird die TSG von der Akrobatikformation Ecktown-Squirrels vertreten. In dieser Saison zeigte die Mannschaft bereits auf der Norddeutschen Meisterschaft ihre neuen Akrobatiken, unter anderem eine Rotation-Figur, den Propeller. Das Ziel für das kommende Wochenende ist ein fehlerfreier Vortrag, bei dem alle vier Paare möglichst synchron ihre Akrobatik-Elemente präsentieren.

Und nach dem Deutschen Meisterschaft dauert es nicht lange, bis das nächste Highlight ansteht – dann im heimischen Eckernförde. Am Sonnabend den 2. Dezember findet im Schulzentrum Süd die kombinierte Landesmeisterschaft Rock’n’Roll-Einzel mit vorausgehendem Breitensportwettbewerb und einen Tag später eine Hallenschau der TSG und Dance and Fly (Trampolin/Turnen) statt.

Starterfeld


Master-Formation: RRC Flying Saucers Flensburg, RRC Teddybears Iserlohn, RRC Rocking Stars Plochingen, SV Anzing, TSG Blau-Gold Eckernförde.

Lady-Formation: 1. Dresdner RRC, RRC Flying Saucers Flensburg, TSG Blau-Gold Eckernförde, SV Anzing, SV Mering, RRC SV Obertrübenbach, RRC Boogie Garching, RRC Rocking Stars Plochingen, SSV Höchstedt, RRC Nordic Revolution Flensburger TC.

Girl-Formation: RRC Flying Saucers Flensburg, TSG Blau-Gold Eckernförde, RRC Boogie Garching, RRC SV Obertrübenbach, TTC RWS Bochum, Rockin Wormel Worms (2), TC Blau-Gold Regensburg, RRC Teddybears Iserlohn, RRC Nordic Revolution Flensburger TC.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen